Apple verlängert Frist für App-Aktualisierungen
Quelle: Apple

Apple verlängert Frist für App-Aktualisierungen

Statt 30 Tagen gewährt Apple Entwicklern, deren Apps seit drei Jahren nicht mehr aufgefrischt wurden, nun eine Frist von 90 Tagen, um ihre Apps zu aktualisieren. Geschieht dies nicht, so werden die Apps allenfalls aus dem App Store entfernt.
3. Mai 2022

     

Ende April liess Apple verlauten, dass man Anwendungen, die seit geraumer Zeit nicht mehr aktualisiert wurden, aus dem App Store entfernt werden. Dabei räumte man den betroffenen Entwicklern eine Frist von 30 Tagen ein, um eine Aktualisierung ihrer App einzureichen ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun hat Apple diese Frist verlängert und sich zu den genauen Kriterien, die zu einer Entfernung aus dem App Store führen, geäussert. Demnach haben die Entwickler statt 30 Tagen nun 90 Tage Zeit, um eine Aktualisierung ihrer App zu liefern. Ansonsten droht der App eine Entfernung aus dem App Store, sollte sie in den letzten drei Jahren nicht mehr aktualisiert worden sein und eine bestimmte Download-Zahl nicht erreicht haben. Zu der Download-Schwelle präzisiert Apple, dass die App in den letzten zwölf Monaten nie oder äusserst selten heruntergeladen worden sein soll, damit sie entfernt werde. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Xcode 13 wird für Entwickler von Apps für den Apple App Store Pflicht

17. März 2022 - Apple hat angekündigt, ab Ende April in seinem App Store nur noch Apps zuzulassen, die mit Xcode 13 entwickelt wurden. Ausserdem sollen Entwickler Funktionen von iOS 15 in ihre Apps integrieren.

Abonnement-Umsätze bei Apps legen zu

27. Februar 2022 - Die Abonnement-Umsätze in Apps sind vergangenes Jahr um über 40 Prozent gewachsen. Drei Viertel davon werden über Apples App Store erzielt, doch Android holt auf.

Apple versteckt auf Wunsch Apps im Store

1. Februar 2022 - Anbieter von Apps haben in Apples iOS App Store neu die Möglichkeit, diese als „nicht gelistet“ einstufen zu lassen. Dadurch werden sie nur noch Nutzern angezeigt, die einen Direktlink für den Download besitzen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER