Synology warnt vor NAS-Sicherheitslecks

(Quelle: Synology)

Synology warnt vor NAS-Sicherheitslecks

(Quelle: Synology)
1. Mai 2022 - In Synology Diskstation Manager und Synology Router Manager wurden gefährliche Sicherheitslücken entdeckt. Zumindest für DSM 7.1 steht jetzt ein Update bereit.
Speicherspezialist Synology warnt seine Kunden vor sicherheitsrelevanten Schwachstellen bei den hauseigenen NAS-Lösungen. Wie der Hersteller in einem Security Advisory mitteilt, erlauben es verschiedene Schwachstellen in den Produkten DiskStation Manager und Router Manager (SRM) einem Angreifer, an sensible Informationen zu gelangen und möglicherweise auch Code auszuführen. Betroffen sind die DSM-Version 6.2, 7.0 sowie 7.1 sowie VS Firmware 2.3 und SRM 1.2. Mit Ausnahme der DSM-Version 7.1, für die bereits ein Update (Version 7.1.42661-1) verfügbar ist, stehen noch keine aktualisierten Versionen bereit.

Die Schwachstellen finden sich Netatalk, einer Open-Source-Implementierung des Apple Filing Protocol. Die Netatalk-Entwickler haben die Schwachstellen bereits vergangenen Monat mit einem Update korrigiert. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER