Mehr Farbe für den Windows-11-Task-Manager

(Quelle: Microsoft/SITM)

Mehr Farbe für den Windows-11-Task-Manager

(Quelle: Microsoft/SITM)
27. April 2022 - Mit dem kommenden Windows-11-Update Sun Valley 2 bekennt der Task Manager Farbe: Die Spalten mit den Angaben zur CPU-Last etc. reagieren auf die nutzerdefinierten Akzentfarben.
Mit dem nächsten grossen Feature Update (Sun Valley 2 oder 22H2) erhält Windows 11 im Herbst 2022 einen generalüberholten Task Manager, der statt auf Reiter auf ein vertikales Menü im Stil der Windows-Einstellungen setzt, in dem die Prozesse und Apps aufgelistet sind. Rechts neben jedem Eintrag erscheinen Angaben wie die Auslastung von CPU und RAM in verschiedenen Spalten. Es handelt sich um die erste wirkliche Änderung der Task-Manager-Oberfläche seit langen Jahren.

Neu lässt sich der Task Manager personalisieren, was Microsoft in einem Webcast für Windows Insider demonstriert hat. So werden Angaben in den Spalten mit den vom Nutzer definierten Akzentfarben markiert, die bisher vor allem bei Fensterrändern und in der Task Bar zum Zug kamen. Parallel dazu wird es in Sun Valley 2 erstmals auch für den Task Manager einen Dark Mode geben.

Für Windows Insider dürfte der neue Task Manager demnächst zur Verfügung stehen, andere Windows-11-User müssen wohl bis in den Herbst warten. (ubi)
Mit Version 22H2 erhält der Windows-Taskmanager endlich einen Dark Mode (Quelle: Microsoft/SITM)
Der Windows Task Manager im Verlauf der Zeit (Quelle: Microsoft/SITM)
(Quelle: Microsoft/SITM)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER