Reparaturprogramm für Samsung-Smartphones

(Quelle: iFixit)

Reparaturprogramm für Samsung-Smartphones

(Quelle: iFixit)
3. April 2022 - Samsung will die Smartphone-Besitzer bei der Reparatur ihrer Galaxy-Geräte unterstützen und ist hierfür eine Kooperation mit iFixit eingegangen.
Samsung will die Kunden in den USA künftig bei der Reparatur der hauseigenen Galaxy-Smartphones unterstützen. Wie der Konzern mitteilt, will man mit der Initiative für weniger Elektroschrott sorgen. So werden Besitzer der Modelle Galaxy S20 und S21 sowie der Tablets vom Typ Galaxy Tab S7+ künftig in der Lage sein, ihre Geräte selbst zu reparieren. Dazu will Samsung defekte Teile zurücknehmen, damit dieselben ordnungsgemäss entsorgt werden.

Vorläufig beschränken sich die Reparaturmöglichkeiten auf das Display oder die Glasabdeckung, doch soll die Liste der reparierbaren Komponenten wie auch der Modelle künftig erweitert werden. Samsung will die Kunden dabei mit Originalersatzteilen und geeigneten Werkzeugen unterstützen. Um den Reparaturservice auf die Beine zu stellen, ist Samsung eine Partnerschaft mit iFixit eingegangen, eine Website, auf welcher unzählige Reparaturanleitungen bereitgestellt werden.

Samsung will mit dem Reparaturdienst in den USA im Sommer starten. Ob und wann man das Angebot auch in Europa lancieren wird, ist offen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER