Powertoys und Acrobat Reader stören PDF-Vorschau in Outlook

Powertoys und Acrobat Reader stören PDF-Vorschau in Outlook

25. März 2022 - Laut Microsoft sind für eine nicht mehr funktionierende PDF-Vorschau in Outlook entweder eine Powertoys-Einstellung oder eine falsche Version von Acrobat Reader verantwortlich.
(Quelle: Microsoft)
Microsoft adressiert in einem Support-Dokument Probleme im Zusammenhang mit der PDF-Vorschau in Outlook, so ein Bericht von "Betanews". Wie es heisst, kann Outlook die Vorschau auf ein PDF-Dokument verweigern und verweist in einer Fehlermeldung auf das Fehlen einer Viewer-Anwendung.

Gemäss dem Support-Dokument kann der Fehler zwei Ursachen haben. Zum einen kann es sein, dass Acrobat Viewer nicht in derselben Bit-Version wie Outlook installiert wurde. Wer etwa Outlook als 32-Bit-Applikation installiert hat, sollte auch den Acrobat Reader in der 32-Bit-Ausführung nutzen und entsprechend auch bei 64 Bit die passenden Anwendungen installieren. Beide Bit-Angaben finden sich in den Menüs "Über Outlook" respektive "Über Acrobat Reader".


Als zweite Ursache für eine fehlgeschlagene PDF-Vorschau in Outlook hat Microsoft die hauseigenen Powertoys ausgemacht. Diese würden bei der Installation die PDF-Vorschau-Einstellungen überschreiben. Hier lässt sich in den Einstellungen unter dem Punkt File Explorer Add-ons die Funktion PDF-Vorschau deaktivieren, wodurch auch die Outlook-Vorschau wieder ihre Dienste verrichtet. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER