Neues zentrales Online-Portal für behördliche Services im Aargau

(Quelle: Kanton Aargau)

Neues zentrales Online-Portal für behördliche Services im Aargau

(Quelle: Kanton Aargau)
24. März 2022 - Der Kanton Aargau und seine Gemeinden präsentieren ein neues Portal ihrer digitalen Dienste für Bevölkerung, Unternehmen und Organisationen. Das Smart Service Portal Aargau ist per sofort live.
Der Kanton Aargau lanciert das Smart Service Portal für seine Bevölkerung und die im Kanton ansässigen Unternehmen und Organisationen. Es handelt sich dabei um ein Online-Portal, welches auf der Seite des Kantons oder über die teilnehmenden Aargauer Gemeinden erreichbar ist und zahlreiche Behörden-Services wie Bestätigungen, Gesuche, Bewilligungen oder Unterstützungsanträge beheimatet. Man wolle damit ein zusammenfassendes, gemeinsames Angebot von digitalen Dienstleistungen der öffentlichen Hand schaffen, wie der Kanton bekanntgibt. Das Portal schafft weiter einen zentralen Zugang zu vielen bereits heute verfügbaren Services, die jedoch nicht alle an einem Ort und damit teilweise schwer zu finden gewesen seien, wie es weiter heisst.

Zudem wird das Projekt als Beispiel für die enge Zusammenarbeit des Kantons mit seinen Gemeinden gesehen, wie etwa Patrick Gosteli, Präsident der Aargauer Gemeindeammänner-Vereinigung, betont: "Gemeinden und Kanton pflegen schon seit langer Zeit eine enge Zusammenarbeit im Bereich der Bereitstellung von elektronischen Dienstleistungen – bisher unter dem Titel E-Government Aargau. Mit Smart Services Aargau wird diese Zusammenarbeit mit noch mehr Dienstleistungen verstärkt. Im Zentrum stehen dabei digitale Angebote und Dienstleistungen zugunsten der Bewohnerinnen und Bewohner, von Wirtschaft und Gewerbe im Kanton Aargau – über die Grenzen der Staatsebenen hinweg benutzerfreundlich fokussiert präsentiert." 167 der 200 Aargauer Gemeinden machen bei dem Projekt bereits mit, wie er weiter ausführt.
(Quelle: Kanton Aargau)
(Quelle: Kanton Aargau)
(Quelle: Kanton Aargau)

Das Projekt wird als wichtiger Meilenstein in der Digitalisierung der Angebote der öffentlichen Hand gesehen. "Die Digitalisierung unseres Alltags verpflichtet die öffentliche Hand, ihre Prozesse neu zu organisieren, zu strukturieren und zu optimieren", so Staatsschreiberin Joana Filippi, "im Fokus steht der Mehrwert für die Bevölkerung und für die Wirtschaft des Kantons Aargau; sie profitieren von einem schnellen und einfachen sowie orts- und zeitunabhängigen Austausch mit der Verwaltung." (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER