Neue Developer Preview für Android 13 verfügbar

(Quelle: Pixabay/gfkDSGN)

Neue Developer Preview für Android 13 verfügbar

(Quelle: Pixabay/gfkDSGN)
20. März 2022 - Mit der jüngsten Vorabversion von Android 13 müssen Apps um Erlaubnis nachfragen, um Benachrichtigungen zu senden.
Nachdem anfangs Februar die erste Entwickler-Vorabversion der kommenden Android-Ausführung 13 veröffentlicht wurde, hat Google jetzt eine zweite Developer Preview nachgeschoben. Dabei soll es sich um die letzte Entwickler-Preview vor der ersten Beta-Version handeln.

Die wichtigste Neuerung betrifft Berechtigungen für Benachrichtigungen. Neu müssen Android-Apps den Benutzer einmalig um Erlaubnis bitten, um Benachrichtigungen zu senden. Dies gilt auch für ältere Apps, die nicht auf die Runtime von Android 13 aktualisiert wurden. Die weiteren Änderungen betreffen die Darstellungsoptimierung für Japanisch und nicht-lateinische Sprachen, Support für den Standard Bluetooth Low Energy Audio wie auch für MIDI 2.0 und last but not least den Wechsel bei der Emoji-Darstellung von Bitmap auf den Vektorzeichensatz COLvr1.

Die zweite Developer Preview für Android 13 steht allen Interessierten zum Download zur Verfügung und kann auf Googles Pixel-Geräten ab Modell 4 installiert werden. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER