Bereits mehr als ein Drittel der Schweiz nutzt 5G
Quelle: VICHAILAO – stock.adobe.com

Bereits mehr als ein Drittel der Schweiz nutzt 5G

Die 5G-Nutzung in der Schweiz nimmt rasant zu. Laut Asut nutzen bereits 36 Prozent der Schweizer Bevölkerung ein 5G-Gerät. Beim Netzausbau harze es allerdings.
24. Februar 2022

     

Wie der Schweizer Verband der Telekommunikationsbranche Asut berichtet, nimmt die Nutzung des 5G-Netzes in der Schweiz "rasant zu." Bereits 36 Prozent der Schweizer Bevölkerung würde ein 5G-Gerät nutzen, so Asut bezugnehmend auf eine aktuelle Auswertung. Rund drei Jahre nach der Versteigerung der 5G-Mobilfunkfrequenzen und dem Start des Netzaufbaus seien 3,1 Millionen 5G-Geräte aktiv, zudem seien 7,8 Millionen SIM-Karten um Umlauf, welche die Nutzung von 5G erlauben würden. "Damit hat sich seit der letzten Erhebung im April 2021 die Anzahl genutzter 5G-Geräte fast verdreifacht", schreibt Asut.


Allerdings, so der Verband, komme der Infrastrukturausbau im Gegensatz zur 5G-Nutzung nur schleppend voran. Aktuell seien mehr als 3000 Bewilligungsverfahren für Mobilfunkanlagen hängig. Aus diesem Grund fordere man bessere Rahmenbedingungen und rasche Bewilligungsverfahren für Mobilfunkanlagen, erklärt Asut. Präsident Peter Grütter: "Mit diesem Bewilligungs-Tempo ist es nicht möglich, den notwendigen 5G-Ausbau rechtzeitig umzusetzen. Damit drohen Einbussen bei der Versorgungsqualität und neue Anwendungen für Kundinnen und Kunden sowie für Unternehmen werden verzögert." (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Bundesrat klärt Umgang mit adaptiven 5G-Antennen

19. Dezember 2021 - Für eine erhöhte Rechtssicherheit bei den Bewilligungsbehörden und um den aktuellen Schutz vor Mobilfunkstrahlung zu erhalten, hat der Bundesrat die Verordnung über den Schutz vor nichtionisierender Strahlung ergänzt.

Datenverkehr via Mobilfunk hat dreihundertfach zugenommen

1. Dezember 2021 - In der vergangenen Dekade hat sich der mobile Daten-Traffic auf das Dreihundertfache gesteigert. In Zukunft wird 5G für ein noch schnelleres Wachstum sorgen.

Verbände tun weit mehr als politisieren

10. Juli 2021 - Die drei Präsidenten der Verbände Asut (Peter Grütter), Swico (Andreas Knöpfli) und SwissICT (Thomas Flatt) haben sich in einem virtuellen Roundtable mit «Swiss IT Magazine» über Themen wie die E-ID, das neue Datenschutzgesetz, den 5G-Ausbau und die Relevanz der Verbände unterhalten.

Asut trommelt für 5G in der Schweiz

28. Mai 2021 - Laut einer Erhebung des Telco-Branchenverbandes Asut verfügen in der Schweiz bereits 1,1 Millionen Nutzer über ein 5G-fähiges Gerät. Der Verband fordert daher bessere Rahmenbedingungen für den Ausbau der Netze.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER