Googles Area 120 lanciert Privacy-Plattform Checks für App-Entwickler
Quelle: Pixabay/geralt

Googles Area 120 lanciert Privacy-Plattform Checks für App-Entwickler

Damit App-Entwickler die Privacy- und Compliance-Anforderungen schmerzlos bewältigen können, bringt Google die Privacy-Plattform Checks. Im Moment ist der Dienst in der Betaphase.
23. Februar 2022

     

Nutzer von Smartphones und anderen Mobilgeräten achten immer mehr darauf, wie Apps mit ihren Daten umgehen. Die Entwickler dieser Apps müssen sich demnach mit der ziemlich komplexen Welt der Privacy- und Compliance-Regeln befassen. Um diese Aktivitäten zu erleichtern, hat Google im Rahmen des Inhouse-Inkubators Area 120 eine Privacy-Plattform namens Checks lanciert.


Die Plattform soll es App-Entwicklern durch einfache Prozesse und Automatisierung erleichtern, die Privacy- und Compliance-Anforderungen zu erfüllen, die jede App heute bewältigen muss. Das Checks-Team hat die Plattform in den letzten zwei Jahren entwickelt und dabei Feedback von hunderten App-Entwicklern einfliessen lassen. Jetzt steht Checks als Early-Access-Version bereit – interessierte Entwickler können sich auf der Checks-Website näher informieren. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Google stellt Google+-Nachfolger Currents ein

13. Februar 2022 - Nachdem Google+ bereits von wenig Erfolg gesegnet war, wird nun auch der Business-Nachfolger Currents eingestellt. Anwenderunternehmen sollen zu Spaces wechseln.

Banner warnt Nutzer von Google Drive neu vor verdächtigen Dateien

24. Januar 2022 - Google will die Nutzer von Google Drive besser gegen schädliche Dateien schützen. Neu wird der Cloud-Dienst beim Öffnen verdächtiger Files ein Banner einblenden, das die Nutzer vor der potenziellen Gefahr warnt.

Google stellt kostenlose G Suite per 1. Juli ein

20. Januar 2022 - Google informiert Kunden, dass die 2012 eingestellte, kostenlose Version der G Suite ab dem 1. Juli 2022 nicht mehr verfügbar ist und die Nutzer auf ein kostenpflichtiges Abo migriert werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER