Meier-Tobler-CIO Andreas Drees im Interview

Meier-Tobler-CIO Andreas Drees im Interview

17. Februar 2022 - Seit Anfang 2021 amtet Martin Drees (Bild) bei Meier Tobler als CIO. Mit "Swiss IT Magazine" spricht er über seine Herausforderungen und darüber, welche Folgen der einschneidende Security Breach von 2019 für das Unternehmen hatte.
(Quelle: Meier Tobler)
In der IT-Branche kennt man das Unternehmen Meier Tobler, spezialisiert auf das Thema Gebäudetechnik, vor allem auch aufgrund eines Cyber-Angriffs im Jahr 2019, der den Betrieb damals vorübergehend lahmlegte. 2020 konnte "Swiss IT Magazine" mit dem damaligen CIO des Unternehmens Claude Urbani über den Breach sprechen, und nun, zwei Jahre später, haben wir uns erneut mit Meier Tobler getroffen – dieses Mal mit Andreas Drees, der die CIO-Rolle seit Anfang 2021 innehat.

Er spricht im CIO-Interview, das online an dieser Stelle nachgelesen werden kann, über die Herausforderungen, die sich ihm von Tag eins weg stellten, über ein grosses SAP-Projekt, das für dieses Jahr auf der Agenda steht, und natürlich auch über das Thema IT-Security im Zusammenhang mit dem Security Breach, der erst dazu geführt hat, dass Andreas Drees Meier Tobler überhaupt kennenlernte.

Das komplette Interview findet sich in der aktuellen Printausgabe von "Swiss IT Magazine". Noch kein Abo? Hier kostenlos für drei Monate ein Probeabo bestellen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER