Meier-Tobler-CIO Andreas Drees im Interview
Quelle: Meier Tobler

Meier-Tobler-CIO Andreas Drees im Interview

Seit Anfang 2021 amtet Martin Drees (Bild) bei Meier Tobler als CIO. Mit "Swiss IT Magazine" spricht er über seine Herausforderungen und darüber, welche Folgen der einschneidende Security Breach von 2019 für das Unternehmen hatte.
17. Februar 2022

     

In der IT-Branche kennt man das Unternehmen Meier Tobler, spezialisiert auf das Thema Gebäudetechnik, vor allem auch aufgrund eines Cyber-Angriffs im Jahr 2019, der den Betrieb damals vorübergehend lahmlegte. 2020 konnte "Swiss IT Magazine" mit dem damaligen CIO des Unternehmens Claude Urbani über den Breach sprechen, und nun, zwei Jahre später, haben wir uns erneut mit Meier Tobler getroffen – dieses Mal mit Andreas Drees, der die CIO-Rolle seit Anfang 2021 innehat.

Er spricht im CIO-Interview, das online an dieser Stelle nachgelesen werden kann, über die Herausforderungen, die sich ihm von Tag eins weg stellten, über ein grosses SAP-Projekt, das für dieses Jahr auf der Agenda steht, und natürlich auch über das Thema IT-Security im Zusammenhang mit dem Security Breach, der erst dazu geführt hat, dass Andreas Drees Meier Tobler überhaupt kennenlernte.


Das komplette Interview findet sich in der aktuellen Printausgabe von "Swiss IT Magazine". Noch kein Abo? Hier kostenlos für drei Monate ein Probeabo bestellen. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

CIO-Interview: «Wir wollen einen Nutzen im Geschäft ­produzieren»

29. Januar 2022 - Seit Januar 2021 amtet Andreas Drees als CIO bei Meier Tobler. Nach dem verheerenden Breach 2019 ist heute wieder eine gewisse Normalität eingekehrt – trotz der angespannten Pandemielage.

CIO-Interview: «Die Cloud hilft uns, neue Wege in der Produkt­entwicklung zu gehen»

4. Dezember 2021 - Guido Zumstein verantwortet als Group CIO die Informatik des Innerschweizer Antriebsspezialisten Maxon. Dabei ist es an ihm, mit einer neuen IT-Strategie den digitalen Wandel und zukunftsgerichteten Kurs des Unternehmens zu unterstützen.

CIO-Interview: «Die Entwicklung des PC-24-Jets erfolgte komplett digital»

6. November 2021 - Marcel Aregger leitet die IT der Pilatus Flugzeugwerke. Das Schweizer Traditionsunternehmen setzt IT unter anderem auch bei der Entwicklung seiner Flugzeuge ein, die heute von der Nase bis zur Heckflosse digital konzipiert werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER