Neue M-Chips von Apple erscheinen alle 18 Monate

(Quelle: Apple)

Neue M-Chips von Apple erscheinen alle 18 Monate

(Quelle: Apple)
21. Dezember 2021 - Apple soll die Release-Zyklen für die M-Chips definiert haben. Anders als bei den Consumer-Geräten, die jährlich erscheinen, sollen die Komponenten nur alle 18 Monate erneuert werden.
Apple soll seine eigenen Apple-Silicon-Chips künftig alle 18 Monate erneuern, wie "Macrumors" mit Bezug auf die taiwanesische Branchenzeitung "Commercial Times" berichtet. Damit wird nun auch der M2-Chip in der zweiten Jahreshälfte 2022 erwartet. Die aufgebohrten Pro- und Max-Varianten des Chips sollen dann Anfang 2023 kommen. Wie es weiter heisst, habe Apple mit der Einführung des M1-Chips 2020 ("Swiss IT Magazine" berichtete) erstmals die volle Macht über die Produktion und kann damit selbst definieren, wie schnell und oft die Komponenten angepasst werden müssen. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER