Microsoft Edge steigt in den Browser Charts auf Platz drei auf

Microsoft Edge steigt in den Browser Charts auf Platz drei auf

(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
13. Dezember 2021 - Noch immer wird die Rangliste der Browser von Googles Chrome angeführt. Doch auf dem dritten Podestplatz kam es jetzt zu einem Wechsel: Microsoft Edge hat Firefox auf Rang vier verwiesen.
Die aktuelle Browser-Statistik von "Statcounter" spricht eine deutliche Sprache. Nach wie vor steht der von Google entwickelte Browser Chrome unangefochten an der Spitze der weltweiten Charts, mit einem Marktanteil von satten 64 Prozent. Auf Platz zwei folgt weit abgeschlagen der Browser Safari von Apple mit einem Marktanteil von lediglich 19 Prozent.

Bewegung gab es jetzt allerdings auf Platz drei. Hier war lange Zeit der von der Mozilla Foundation entwickelte Browser Chrome heimisch, der jetzt von Microsoft Edge abgelöst wurde. Der Kampf um die dritte Tabellenposition bleibt jedoch spannend, denn Edge kommt auf 4,2 Prozent Marktanteil, während Firefox noch von 3,9 Prozent der Nutzer eingesetzt wird. Es bleibt also abzuwarten, ob die Mozilla Foundation verhindern kann, dass Firefox in der Gunst der Nutzer weiter abrutscht. Auch unklar ist, ob Microsoft weiter versuchen wird, Edge als Standard-Browser für Windows durchzuboxen. (luc)

Kommentare

Montag, 13. Dezember 2021 Hans Dubler
Ist ja wohl keine Kunst, wenn Edge mit Maffia Methoden unter die W11 User verdongelt wird.

Montag, 13. Dezember 2021 daniel
keine Wunder dass nur noch Chrome und MS Edge auf Topliste sind, es gibt immer mehr Webpages die crappy Chrome Features benutzen und mit nicht Chromium basierten Browser nicht mehr benutzbar werden. Stoppt endlich diesen Unsinn nur noch nonstandard Chrome Features in Websites zu verwenden, da damit andere Oekosystem gekillt werden.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER