Apples AR/VR-Headset kommt Ende 2022

(Quelle: Pixabay)

Apples AR/VR-Headset kommt Ende 2022

(Quelle: Pixabay)
28. November 2021 - Unbestätigten Meldungen zufolge wird Apple im vierten Quartal des kommenden Jahres ein erstes AR/VR-Headset vorstellen. Das Headset soll mit M1-vergleichbarer Rechenleistung auftrumpfen und weder PC noch Smartphone benötigen.
Seit nunmehr einem Jahr tauchen immer wieder Meldungen über Apples kommendes AR/VR-Headset in der Gerüchteküche auf. Wie jetzt "Macrumors" mit Bezug auf den im allgemeinen gut unterrichteten Analysten Ming-Chi Kuo berichtet, soll der iPhone-Hersteller gegen Ende 2022 ein AR-Headset auf den Markt bringen, das über zwei Prozessoren verfügen wird. Die leistungsfähigere der beiden CPUs soll Apples M1-Chip ähnlich sein, während ein zweiter, weniger rechenstarker Chip für die Sensor-Daten zuständig sein soll. Ebenfalls interessant: Laut Kuo soll Apples AR-Headset keine Koppelung zu einen PC oder Smartphone benötigen und unabhängig davon funktionieren.

Weiter soll das Apple-Headset aber auch Virtual-Reality-Anwendungen unterstützen, was dank zwei 4K-Micro-OLED-Displays aus Sony-Produktion ermöglicht werden soll. Wie Kuo schliesslich ausserdem berichtet, sollen sowohl das Headset als auch das im kommenden Jahr erwartete iPhone 14 Wi-Fi 6 unterstützen, dessen höhere Bandbreite und geringere Interferenzen für AR/VR-Anwendungen benötigt würden. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER