Salt lanciert neue Handymarke GoMo mit Schweiz-Flatrate für 9.95 Franken

(Quelle: SITM)

Salt lanciert neue Handymarke GoMo mit Schweiz-Flatrate für 9.95 Franken

(Quelle: SITM)
15. November 2021 - Mit GoMo lanciert Salt eine Billigmarke für sein Mobilfunkangebot. Für 9.95 Franken gibt es bei GoMo unlimitierte Anrufe und eine Daten-Flatrate in der Schweiz.
Swisscom hat Wingo, Sunrise hat Yallo, und Salt hat nun GoMo. Der dritte grosse Mobile-Anbieter der Schweiz hat eine neue Mobilfunk-Billigmarke eingeführt, die mit Einfachheit und einem Einführungskampfpreis punkten will. So verspricht GoMo den ersten 50'000 Kunden eine Flatrate für die Schweiz bestehend aus unlimitierten Anrufen, SMS und Datentransfers (im 4G-Netz von Salt) für 9.95 Franken pro Monat. Dieser Promo-Preis soll lebenslang gelten. Angaben dazu, was GoMo für den 50'001-sten Kunden kosten soll, macht Salt nicht – bei einer Präsentation war lediglich von "steigenden Preisen" die Rede, eine Anfrage zu Details diesbezüglich blieb bis jetzt unbeantwortet.

Ein GoMo-Vertrag kann innert 60 Tagen gekündigt werden, eine Mindestlaufzeit gibt es nicht. Für die Aktivierung inklusive SIM-Karte werden 39.95 Franken fällig, bestellt wird das Abo online, die SIM-Karte wird dann per Post geschickt. Roaming kostet mit GoMo in Europa 2,5 Rappen pro MB – 100 MB gibt es somit für 2.50 Franken, 1 GB für 25 Franken. Ausserhalb Europas kostet 1 MB in den meisten Ländern 10 Rappen. Telefonie kostet in Europa 45 Rappen die Minute, ausserhalb Europas 1.95 Franken, und eine SMS gibt es für je 25 Rappen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER