Surface Laptop SE zielt auf Chromebooks

(Quelle: Microsoft)

Surface Laptop SE zielt auf Chromebooks

(Quelle: Microsoft)
11. November 2021 - Mit dem preisgünstigsten Surface-Produkt Laptop SE und dem zugehörigen Betriebssystem Windows 11 SE will Micrsoft die Dominanz von Chromebooks und Chrome OS in gewissen Education-Märkten brechen.
Microsoft hat mit dem Surface Laptop SE das bisher preisgünstigste Surface-Produkt angekündigt. Das Gerät ist ausschliesslich für Schüler und Schulen gedacht und soll Anfang 2022 zu Preisen ab 250 US-Dollar erhältlich sein – zumindest vorerst jedoch nur in den USA, in Kanada und im Vereinigten Königreich sowie in Japan, also dort, wo Chromebooks eine signifikante Rolle spielen. Ob der Surface Laptop SE dereinst auch hierzulande die Bildungslandschaft beglücken wird, ist nicht bekannt.

Tastatur und Trackpad entsprechen dem Surface Laptop Go. Beim Display macht Microsoft jedoch Abstriche: Der 11,6-Zoll-Bildschirm löst nur mit 1366 x 768 Pixel auf, bietet also noch weniger nutzbare Fläche als der Surface Laptop Go. Im Inneren wirkt ein Celeron N4020 oder N4120, dazu kommen vier oder acht Gigabyte RAM und 64 oder 128 Gigabyte eMMC-Storage. Die Webcam bietet eine Auflösung von 720p – nicht gerade fürstlich, aber für Teams-Meetings genügend. An Anschlüssen sind ein USB-A- und ein USB-C-Port, ein Stromanschluss und eine Kopfhörerbuchse vorhanden. Reparaturen durch die Schulen selbst will Microsoft durch austauschbare Komponenten und einfach zu lösende Schrauben erleichtern.

"SE" ist nicht nur der Laptop, sondern auch sein Betriebssystem. Es handelt sich dabei um Windows 11 SE, das speziell für den Bildungsbereich konzipiert und ziemlich klar als Konkurrent zu Chrome OS positioniert ist. Dieses OS wird nur für neue Low-Cost-Geräte und verfügbar sein und ist für die Nutzung von Edge, Office und Microsofts Cloud Services optimiert. Es lassen sich auf Windows-11-SE-Systemen aber auch andere Anwendungen nutzen. Weitere Winows-11-SE-basierte Laptops wurden von Acer, Asus, Dell, Fujitsu, HP Lenovo und weiteren, Education-fokussierten Herstellern angekündigt. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER