Quickline und Swisscom gewinnen Festnetz-Vergleichstest

(Quelle: Swisscom)

Quickline und Swisscom gewinnen Festnetz-Vergleichstest

(Quelle: Swisscom)
2. November 2021 - Quickline und Swisscom sind 2021 die Gewinner des diesjährigen Festnetz-Tests von "Connect". Dieser wird neu in die zwei Geschwindigkeitsklassen 1 und 10 Gbit/s unterteilt.
Einmal mehr wurden die Services der Schweizer Festnetzanbieter von "Connect" auf den Prüfstand gestellt. Und wie im vergangenen Jahr entscheidet der Verbund Quickline den Test für sich – zumindest in einer von zwei Geschwindigkeitskategorien, in die der "Connect"-Test erstmals unterteilt wird. Dies, weil nur drei der vier getesteten Anbieter (Salt, Sunrise-UPC und Swisscom) 10-Gigabit-Anschlüsse anbieten. "Connect" will das voraussichtlich auch künftig so handhaben. In der ersten Klasse (bis 1 Gbit/s) gewinnt Quickline mit einem Score von 910 von 1000 Punkten, vor Swisscom mit 904 Punkten und Sunrise UPC mit 875 Punkten. Salt bietet in dieser Geschwindigkeit keine Leitungen an. In der 10-Gbit/s-Klasse entscheidet derweil Swisscom das Rennen mit 936 Punkten knapp für sich, Salt und Sunrise UPC folgen dicht dahinter mit 933 und 900 Punkten.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Schweizer Infrastruktur im Jahr 2021 der deutlich höheren Belastung durch Home Office und Home Schooling "souverän trotzen konnte", wie die Tester angeben. Getestet wurde mit 14 Testanschlüssen in zwölf Schweizer Städten in Zusammenarbeit mit der bayrischen Firma Zafaco. Es wurden total 498'054 Messungen durchgeführt.

Hier geht es zu den Testergebnissen im Detail. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER