Windows 11 mit AMD-CPUs deutlich langsamer
Quelle: AMD

Windows 11 mit AMD-CPUs deutlich langsamer

Ein Problem mit dem L3-Cache von AMD-Prozessoren sorgt dafür, dass Apps unter Windows 11 eine Performance-Einbusse erleiden. Bei eSport-Apps kann diese bis zu 15 Prozent betragen.
8. Oktober 2021

     

Während Microsoft im Gefolge der Windows-11-Veröffentlichung verschiedentlich auf den Performance-Gewinn hingewiesen hat, den das neue Betriebssystem bringen soll, machen sich nun Einschränkungen bemerkbar. Wie Intel-Konkurrent AMD auf seinen Support-Seiten verlauten lässt, könnte sich auf Rechnern mit AMD-Prozessoren eine Performance-Einbusse von bis zu 15 Prozent bemerkbar machen. Laut AMD-Informationen macht sich beim Level-3-Cache eine erhöhte Latenz bemerkbar, die sich negativ auf die Zugriffszeiten des Speicher-Subsystems auswirkt, was wiederum bei betroffenen Apps zu Performance-Einbussen von 3 bis 5 Prozent führen soll. Welche Apps das sind, wird nicht erwähnt. Hingegen heisst es, dass im Fall von eSport-Apps die Leistungsminderung bis zu 15 Prozent betragen könne.

Eine weitere, nicht konkret bezifferte Performance-Einbusse könnte ferner ein Problem mit UEFI CPPC2 ergeben, da Threads nicht dem jeweils schnellsten Prozessor-Core zugewiesen werden. Das Problem soll sich primär bei CPUs mit mehr als 8 Kernen und einer Leistungsaufnahme von über 65 Watt bemerkbar machen.


AMD und Microsoft arbeiten an einer Lösung des L3-Problems, die im Rahmen eines kommenden Windows-11-Upates noch im Oktober bereitgestellt werden soll. Ebenfalls im Oktober will AMD ein Software-Update für das UEFI-Fehlverhalten liefern. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Abstürze und Inkompatibilitäten mit Windows 11

6. Oktober 2021 - Mittlerweile hat Microsoft bestätigt, dass einige Anwendungen wie Virtualbox von Oracle oder Smartbyte von Dell Probleme mit Windows 11 haben. Für Fehler bei der Installation von Windows 11 liegen mittlerweile Workarounds vor.

Offizieller Registry-Hack für TPM-Check von Windows 11 veröffentlicht

6. Oktober 2021 - Microsoft hat eine Anleitung veröffentlicht, wie sich durch eine einfache Registry-Änderung Windows 11 auch auf Rechnern installieren lässt, die den Anforderungen nicht genügen.

Warum Windows 11 schneller ist als Windows 10

12. September 2021 - Mit Windows 11 lässt sich auf derselben Hardware deutlich flüssiger arbeiten als mit dem Vorgänger. In einem Youtube-Video erklärt Microsoft jetzt die Gründe für die höhere Performance.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER