Teamviewer Classroom: Lösung für den Bildungssektor
Quelle: Teamviewer

Teamviewer Classroom: Lösung für den Bildungssektor

Mit Teamviewer Classroom bringt das gleichnamige Unternehmen eine neue Lösung auf den Markt, welche die interaktive Zusammenarbeit in Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen ermöglichen soll.
28. September 2021

     

Die deutsche Software-Schmiede Teamviewer will eigenen Angaben zufolge die Digitalisierung des europäischen Bildungssektors vorantreiben. Hierzu hat das Unternehmen die neue Lösung Teamviewer Classroom vorgestellt, die in Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen zum Einsatz kommen und die interaktive Zusammenarbeit ermöglichen und fördern soll.


Die Lösung ist komplett webbasiert und setzt deshalb lediglich ein Endgerät mit einem Browser voraus. Ausserdem ist sie laut Teamviewer vollständig datenschutzkonform. Damit könnten alle datenschutzrechtlichen Anforderungen der Kultusministerien in Deutschland, wie auch der europäischen Partnerländer, erfüllt werden. Die Lösung soll über einfache Online-Meetings hinausgehen und umfasst beispielsweise das gemeinsame Bearbeiten hochgeladener Dokumente, digitale Tafeln, separate Räume für Gruppenarbeiten sowie die Möglichkeit von Echtzeitumfragen innerhalb der Lerngruppen. Teamviewer Classroom wird in Europa entwickelt und auf eigenen Servern in deutschen Rechenzentren gehostet und betrieben. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Teamviewer mit Fernzugriff auf NAS-Geräte von Qnap

15. September 2021 - Neu erlaubt Teamviewer Fernzugriff auf Qnap-NAS-Systeme der neueren Generation. Dies allerdings nur über den Teamviewer-Client für Windows.

Teamviewer ermöglicht webbasierten Fernzugriff

25. Februar 2021 - Teamviewer erlaubt neu den Fernzugriff direkt via Browser. Der Web-Client ist für Abonnenten ab sofort und für alle gängigen Webbrowser verfügbar.

Teamviewer Meeting wird für alle gratis

17. Januar 2021 - Die Videokonferenzlösung Teamviewer Meeting kann per sofort von allen kostenlos verwendet werden. Dazu soll das Tool in die Remote-Access-Anwendung Teamviewer integriert werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER