Windows-11-Preview für Unternehmen freigegeben

Windows-11-Preview für Unternehmen freigegeben

3. September 2021 - Microsoft hat die Vorabversion von Windows 11 nun auch für die Installation auf Unternehmensrechnern freigegeben. Dafür müssen die Geräte den Hardware-Anforderungen genügen und das jüngste kumulative Update installiert haben.
(Quelle: Microsoft)
Angesichts des bevorstehenden Release-Termins für Windows 11 hat Microsoft die Vorabversion des Windows-10-Nachfolgers nun auch für Unternehmen zum Testen freigegeben. Wie der Konzern via Windows IT Pro Blog bekanntgibt, stehen ab sofort Windows 11 wie auch das herbstliche Feature-Update von Windows 10 mit dem Kürzel 21H2 für kommerzielle Previews zur Verfügung. Unternehmen, die am Insider Program für Unternehmen partizipieren, können via Windows Update, Windows Server Update Services (WSUS), über den Azure Markteplace oder auch über die ISO-Download-Page auf die Vorabversionen zugreifen. Microsoft will Unternehmen für beide Systemplattformen vollen Support bieten.


Unternehmensrechner, die für das Insider-Programm konfiguriert sind, bekommen Windows 11 als optionales Upgrade angeboten. Voraussetzung dafür ist, dass sie einerseits den Hardware-Mindestanforderungen entsprechen und andererseits das per 1. September veröffentlichte kumulative Update mit der Kennung KB5005101 installiert haben. Will man auf Windows 11 verzichten, steht die Option "Stay on Windows 10 for now" zur Verfügung, womit die Installation der Version 21H2 angeboten wird. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER