Logitech präsentiert Logi Bolt

(Quelle: Logitech)

Logitech präsentiert Logi Bolt

(Quelle: Logitech)
1. September 2021 - Mit einer neuen Funktechnologie namens Logi Bolt will Logitech die Zuverlässigkeit von kabellosen Tastaturen und Mäusen in Umgebungen mit vielen Wireless-Signalen gewährleisten.
Logitech erweitert sein Angebot für Unternehmen mit Lösungen für die individuelle Einrichtung von Arbeitsplätzen. Dazu führt der Hersteller eine neue Wireless-Technologie namens Logi Bolt ein, die eine sichere kabellose Verbindung, ein stabiles Signal und plattformübergreifende Kompatibilität für Mäuse und Tastaturen gewährleisten soll.

Logi Bolt setzt dafür auf Bluetooth Low Energy Security Mode 1, Level 4 – auch bekannt als Secure Connections Only Mode. Der USB-Empfänger arbeitet auch in stark belasteten Funkumgebungen, wie sie in Firmen mit zahlreichen Arbeitsplätzen vorkommen, zuverlässig über Distanzen bis zehn Meter mit einer durchschnittlichen Latenzzeit, die bis zu achtmal geringer ausfallen soll als bei anderen gängigen Funkprotokollen. Logi-Bolt-Geräte funktionieren mit praktisch allen Betriebssystemen und Plattformen, darunter Windows, MacOS, iOS/iPadOS, Linux, Chrome OS und Android.

Logi-Bolt-konforme Geräte stehen ab sofort weltweit zur Vorbestellung bereit. Die Palette umfasst einerseits die Master Series for Business mit MX Keys for Business (Tastatur) und MX Master 3 for Business (Maus), die Kombination beider sowie die Kompaktmaus MX Anywhere 3 for Business. Ebenfalls mit Logi Bolt ausgestattet ist die Ergo Series for Business mit dem Ergo K860 Split Keyboard for Business und der M575 Wireless Trackball Mouse for Business. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER