Windows-11-Empfehlungen im Startmenü lassen sich möglicherweise ausblenden
Quelle: "MSpoweruser"

Windows-11-Empfehlungen im Startmenü lassen sich möglicherweise ausblenden

Laut einem Windows-Insider könnte es in Windows 11 möglich werden, im Startmenü den Bereich mit Empfehlungen zu Apps und Dokumenten auszuschalten.
12. August 2021

     

Windows 11, erwartet auf den Oktober 2021, ist nach wie vor in stetiger Entwicklung. Es geht allerdings auch das Gerücht, dass das neue OS eigentlich schon fertig sei, obwohl für die Tester erst eine Preview zur Verfügung steht. Änderungsvorschläge sollen es demnach schwer haben, wie "Winfuture" mutmasst.

Microsoft berücksichtigt das Feedback aus der Testversion aber dennoch, wie ein Beispiel zeigt. Der Bereich "Empfehlungen" im Startmenü (englisch "Recommended"), der neu installierte Apps und kürzlich geöffnete Dokumente präsentiert, ist nämlich nicht bei allen Testern beliebt. Laut dem Bericht hat ein Windows Insider namens henrik_z4 in einem aktuellen Windows-11-Build im für das Startmenü zuständigen Executable StartmenuExperienceHost.exe neue Features entdeckt, darunter eine Option zum Ausblenden der Empfehlungen. Das Deaktivierungs-Feature ist allerdings noch nicht über die Oberfläche zugänglich, ein entsprechender Toggle-Button fehlt bisher in den Einstellungen. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Windows 11: Launch womöglich schon im Oktober

5. August 2021 - Dass Windows 11 noch in diesem Jahr erscheinen soll, ist längst bekannt. Nun verdichten sich die Hinweise darauf, dass Microsofts neues Betriebssystem zwischen Oktober und November lanciert werden könnte.

Screenshot zeigt Paint-Oberfläche in Windows 11

2. August 2021 - Mit Windows 11 werden auch die klassischen, teils uralten Microsoft-Anwendungen neu gestaltet. Ein von Microsoft selbst geleakter Screenshot zeigt nun die Details des Redesigns.

Microsoft veröffentlich Windows 11 im Beta-Kanal

30. Juli 2021 - Nachdem Microsoft Windows 11 bis anhin nur über den Dev-Kanal veröffentlicht hat, wurde nun eine erste Version im Beta-Kanal des Insider-Programms vom Stapel gelassen. Derweil gibt es Gerüchte, dass Windows 11 bereits im Oktober RTM-Status erreicht.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER