Microsoft überarbeitet Kontextmenü in Windows 11

Microsoft überarbeitet Kontextmenü in Windows 11

25. Juli 2021 - Das Kontextmenü erhält in Windows 11 einen neuen Anstrich. So werden etwa häufige Kommandos gebündelt und mit Icons dargestellt.
(Quelle: Microsoft)
Microsoft gestaltet in Windows 11 das Kontextmenü neu. Das Menü, welches bei einem Rechtsklick auf eine leere Fläche auftaucht, soll gemäss den Redmondern verbessert werden. Und verbessert heisst in diesem Fall, dass häufig genutzte Befehle wie Ausschneiden, Entfernen, Kopieren oder Namensänderungen bei Dateien direkt in die oberste Zeile eingefügt und somit neben dem Cursor platziert werden. Dabei werden die Befehle mit Icons dargestellt, die bei einem Rechtsklick erscheinen.

Des Weiteren werden Befehle wie "Öffnen" oder "Öffnen mit" direkt untereinander dargestellt und der Teilen-Dialog soll verbessert werden, der sich bei gewissen Dateitypen öffnet und das Teilen von Dateien mit Geräten, Kontaktpersonen oder anderen Apps auf dem lokalen System ermöglicht.

Allerdings werden mit dem überarbeiteten Kontextmenü auch gewisse Funktionen gestrichen, wie etwa das Erstellen einer Verknüpfung einer Datei. Diese und andere Funktionen können über den Punkt "Weitere Optionen" erreicht werden, über welchen das klassische Windows-10-Kontextmenü erscheint. (abr)

Kommentare

Sonntag, 12. September 2021 El Rabiator
Das neue Kontextmenu erscheint natürlich nicht nur bei Klicks auf Dateien, sondern auch bei Klicks irgendwo auf dem leeren Desktop. Im FF allerdings z.B. sieht das schon wieder anders aus...

Montag, 26. Juli 2021 eja
Das gezeigte Kontextmenu erscheint, wenn ich auf eine Datei rechtsklicke, nicht wenn ich in einem leeren Raum rechtsklicke!

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER