Apple veröffentlicht iOS 14.7

(Quelle: Apple)

Apple veröffentlicht iOS 14.7

(Quelle: Apple)
20. Juli 2021 - Apple hat iOS 14.7 freigegeben. Das Betriebssystem-Update bringt unter anderem die Unterstützung der Magsafe-Batteriehülle für das iPhone 12.
Apple hat die finale Version von iOS 14.7 veröffentlicht. Nebst diversen Schwachstellen, die mit der jüngsten Betriebssystemversion behoben werden, wartet das Update mit zahlreichen Neuerungen auf. So bringt Apple mit iOS 14.7 etwa die Unterstützung der neuen, hauseigenen Magsafe-Batteriehülle für das iPhone 12. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, mit der Home-App auf Homepods gesetzte Timer zu verwalten. Die Batteriewartungsnachricht, die bei einigen iPhone 11-Modellen nach einem Neustart verschwinden konnte, wird wiederhergestellt. Des Weiteren können Anwender in der Podcast-App neu zwischen allen Podcasts und nur Podcasts, denen man folgt, umschalten, und es liegen für diverse neue Länder wie etwa Frankreich, Italien oder Spanien Informationen zur Luftqualität vor in der Wetter-App ebenso wie in den Apple-Karten.

Ausserdem korrigiert Apple mit iOS 14.7 Fehler in Apple Music, wie etwa die fehlende Option zum Teilen von Wiedergabelisten und plötzliches Stoppen bei Titeln. Und schliesslich wurde ein Problem beim Zusammenspiel von Apple Mail und Braille-Tastaturen behoben, ebenso wie ein Problem, das dazu führte, dass WLAN-SSIDS mit gewissen Zeichenfolgen beim Verbindungsaufbau die iPhone-Funkschnittstelle deaktivierten. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER