Apple veröffentlicht iOS 14.7
Quelle: Apple

Apple veröffentlicht iOS 14.7

Apple hat iOS 14.7 freigegeben. Das Betriebssystem-Update bringt unter anderem die Unterstützung der Magsafe-Batteriehülle für das iPhone 12.
20. Juli 2021

     

Apple hat die finale Version von iOS 14.7 veröffentlicht. Nebst diversen Schwachstellen, die mit der jüngsten Betriebssystemversion behoben werden, wartet das Update mit zahlreichen Neuerungen auf. So bringt Apple mit iOS 14.7 etwa die Unterstützung der neuen, hauseigenen Magsafe-Batteriehülle für das iPhone 12. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, mit der Home-App auf Homepods gesetzte Timer zu verwalten. Die Batteriewartungsnachricht, die bei einigen iPhone 11-Modellen nach einem Neustart verschwinden konnte, wird wiederhergestellt. Des Weiteren können Anwender in der Podcast-App neu zwischen allen Podcasts und nur Podcasts, denen man folgt, umschalten, und es liegen für diverse neue Länder wie etwa Frankreich, Italien oder Spanien Informationen zur Luftqualität vor in der Wetter-App ebenso wie in den Apple-Karten.


Ausserdem korrigiert Apple mit iOS 14.7 Fehler in Apple Music, wie etwa die fehlende Option zum Teilen von Wiedergabelisten und plötzliches Stoppen bei Titeln. Und schliesslich wurde ein Problem beim Zusammenspiel von Apple Mail und Braille-Tastaturen behoben, ebenso wie ein Problem, das dazu führte, dass WLAN-SSIDS mit gewissen Zeichenfolgen beim Verbindungsaufbau die iPhone-Funkschnittstelle deaktivierten. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Apple veröffentlicht dritte Beta von iOS 15

15. Juli 2021 - Apple lanciert die dritte Beta-Version von iOS 15, die diverse Änderungen in Safari mit sich bringt.

Mysteriöse Ausfälle bei Apples Homepod

9. Juli 2021 - Zahlreiche Besitzer eines Apple Homepod mussten feststellen, dass die Smart Speaker plötzlich ihren Dienst verweigern. Über die Ursachen ist nichts bekannt, und Apple schweigt sich (noch) aus.

Bestimmte Netzwerknamen können WiFi auf iPhones deaktivieren

5. Juli 2021 - Es sieht so aus, als ob WiFi-Netzwerke mit Prozent-Symbolen in ihren Namen einen Fehler in iOS verursachen können, der zur Deaktivierung des WiFi führt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER