Auf My-Book-NAS von Western Digital werden plötzlich Daten gelöscht

Auf My-Book-NAS von Western Digital werden plötzlich Daten gelöscht

Auf My-Book-NAS von Western Digital werden plötzlich Daten gelöscht

(Quelle: Western Digital)
25. Juni 2021 - Anwendermeldungen häufen sich, wonach Daten auf NAS-Geräten von Western Digital aus der Ferne gelöscht werden. WD empfiehlt derweil, die Geräte vorläufig vom Internet zu trennen.
Besitzer von Western-Digital-NAS aufgepasst! Derzeit liegen Meldungen vor, wonach Daten von Speichergeräten der My-Book-Serie ohne Zutun des Users verschwinden. Gemäss Meldungen im WD-Forum oder auch auf Reddit werden quasi über Nacht Daten gelöscht, wobei die Ordnerstruktur erhalten bleiben soll. Darüber hinaus sind die Benutzer nicht mehr in der Lage, sich an der Benutzeroberfläche anzumelden, und last but not least finden sich in den Log-Dateien Hinweise, die auf einen Factory Reset hindeuten, der offenbar von ausserhalb angestossen wurde.

Da die für die Verwaltung genutzte WD My Book App über die Server von Western Digital kommuniziert, wird auch vermutetet, dass die WD-Server gehackt worden seien, was aber nicht bestätigt wurde. Wie "Bleepingcomputer" berichtet, sollen es einige User geschafft haben, ihre Daten mit Recovery-Tools wieder herzustellen, doch soll dies nicht in jedem Fall möglich sein.

Western Digital spricht auf seinen Support-Seiten mittlerweile von einer Sicherheitsschwachstelle und empfiehlt, die Geräte vom Internet zu trennen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER