Update: Event zu Schweizer Datensouveränität und Cloud von Swiss Made Software

Update: Event zu Schweizer Datensouveränität und Cloud von Swiss Made Software

(Quelle: Swiss Made Software)
(Quelle: Swiss Made Software)
21. Juni 2021 - Swiss Made Software rückt mit dem Online-Event "Dataspace Switzerland – Swiss Hosting heisst Datensouveränität" die Schweiz als Rechenzentrums- und Cloud-Land in den Fokus und behandelt das wichtige Thema der Datensouveränität in der Cloud.
Am Donnerstag, 24. Juni 2021 führt Swiss Made Software einen Online-Event mit dem Titel "Dataspace Switzerland – Swiss Hosting heisst Datensouveränität" durch und veröffentlicht nun das aufdatierte Eventprogramm. Der Event soll beleuchten, wo die Daten von Schweizer Nutzern in der Cloud liegen, wie sicher diese dort lagern und wie es um die Schweiz als Rechenzentrumsland steht.

Neu ist mit dem Beitrag von Tanja Rohark, CEO bei Digital Chameleon, ein Vortrag zum Thema "Regulatorische Herausforderungen von Cloud Solution" auf dem Programm, weiter werden sowohl Tanja Rohark wie auch Werner Böing, Experte im Bereich digitaler Transformation, an der abschliessenden Panel-Diskussion teilnehmen.

Weitere Programmpunkte neben Roharks Vortrag sind Beiträge von Christian Walter (Managing Partner Swiss Made Software), Matthias Wintsch (Redaktor Swiss IT Media) zur Cloudinfrastruktursituation Schweiz, Cyrill Fässler (Technical Consultant Hosttech) zu Virtual Datacenters und Simon Schlauri (Rechtsanwalt, Prof. Universität Zürich) zu den juristischen Aspekten von Hosting in der Schweiz. An der Panel-Diskussion, die den Event abrundet, nehmen neben Tanja Rohark und Werner Böing auch Gerhard Andrey (Nationalrat Grüne) und Simon Schlauri teil.

Interessierte können sich hier für den Event anmelden. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER