Vivaldi 4.0 kommt mit integriertem E-Mail Client, Kalender und Feed Reader
Quelle: SITM

Vivaldi 4.0 kommt mit integriertem E-Mail Client, Kalender und Feed Reader

Mit Version 4.0 wird der Browser Vivaldi zum Universalgenie: Das Lesen und Verfassen von E-Mails, die Terminverwaltung und den Konsum von Newsfeeds kann man jetzt direkt in Vivaldi erledigen und Webseiten in zahlreiche Sprachen übersetzen.
9. Juni 2021

     

Mit der soeben erschienenen Version 4.0 des von Vivaldi verpasst der Hersteller dem Browser mehrere bedeutende Neuerungen. Dazu gehört Vivaldi Translate, eine in Zusammenarbeit mit Lingvanex umgesetzte Übersetzungsfunktion, die auf den eigenen Servern von Vivaldi Technologies läuft. Der Browser zeigt dazu Bedienelemente an, mit denen eine Webseite in eine andere Sprache übersetzt werden kann.

Drei weitere grosse Neuerungen sind momentan noch im Betastadium, können aber schon genutzt werden: Vivaldi verfügt in Version 4.0 über einen integrierten E-Mail Client, einen Kalender und einen Feed Reader. Um Zugang zu diesen Funktionen zu erhalten, muss dies in den Einstellungen einmalig aktiviert werden. Der Kalender lässt sich mit Online-Kalendern synchronisieren (Google Calendar, CalDAV, Webkalender) oder lokal auf dem Gerät führen. Neue Termine lassen sich vom Browser aus eintragen, ohne dass dafür zur Kalenderansicht gewechselt werden muss. Der Mail Client bietet praktisch alle Möglichkeiten, die man von einem modernen Mail-Programm erwartet, darunter eine optionale Unified Inbox. Der Feed Reader ist mit dem Mail Client verknüpft und ermöglicht es, Newsfeed-Inhalte von verschiedenen Websites zu verwalten und zu durchsuchen.


Vivaldi 4.0 für Windows steht in unserer Freeware Library zum Download bereit. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Vivaldi macht Schluss mit Cookie-Warnungen

30. April 2021 - Das jüngste Update des Vivaldi-Browsers ermöglicht es, in den Datenschutzeinstellungen die leidigen Cookie-Warnungen der Website-Betreiber zu unterdrücken.

Vivaldi wird schneller

17. März 2021 - Neben einigen neuen Features wartet die neue Vivaldi-Version 3.7 vor allem mit deutlich mehr Speed in verschiedenen Bereichen auf. So sollen sich neue Tabs doppelt so schnell öffnen.

Vivaldi neu mit flexibler Tabs-Anordnung

29. Januar 2021 - Der Vivaldi-Browser bietet in der gerade erschienenen Version 3.6 die Möglichkeit, Tabs in zwei Reihen oder Spalten anzuordnen, womit eine bessere Übersicht bereitgestellt werden soll.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER