Vivaldi wird schneller

Vivaldi wird schneller

(Quelle: Vivaldi Technologies)
17. März 2021 - Neben einigen neuen Features wartet die neue Vivaldi-Version 3.7 vor allem mit deutlich mehr Speed in verschiedenen Bereichen auf. So sollen sich neue Tabs doppelt so schnell öffnen.
Der Browser Vivaldi ist in der neuen Version 3.7 erschienen. Der Hersteller verspricht unter dem Motto «Vivaldi goes Fast» starke Verbesserungen unter der Haube. Neue Tabs sollen sich doppelt so schnell öffnen wie bisher, und auch das Öffnen ganzer Browserfenster will Vivaldi deutlich beschleunigt haben, nämlich um 26 Prozent. Des Weiteren bietet die neue Version nativen Support für Apple Silicon («zweimal so schnell»). Insgesamt postuliert der Hersteller, man spare allein mit dem höheren Speed Minuten pro Tag und Stunden pro Jahr.

Dazu kommen weitere Neuerungen, wie das Release Blog verkündet. Webseiten, die als Web Panels hinzugefügt wurden, erfahren wie bisher schon Browser-Tabs auf Wunsch einen periodischen Reload und präsentieren so immer die aktuellen Inhalte. Eine überbelegte Tab Bar lässt sich nun mit zwei Klicks aufräumen: Alle Tabs, die zu einem bestimmten Host gehören, werden dann als Stack angezeigt. Kontextmenüs, die bei einem Rechtsklick auf Webseiten erscheinen, können neu konfiguriert werden. Und bei der Suche in Quick Commands wird der eigegebene Suchbegriff jetzt fett dargestellt.

Vivaldi 3.7 steht in unserer Freeware-Library ab sofort zum Download bereit. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER