Android 12 stoppt Dritthersteller-Share-Sheets

Android 12 stoppt Dritthersteller-Share-Sheets

(Quelle: Sharedr)
31. Mai 2021 - Bisher konnten Entwickler das Share Sheet – den Sharing-Dialog in Android – anpassen. Damit soll mit Android 12 nun Schluss sein.
Unlängst rollte Google im Rahmen der Google-I/O-Konferenz die Beta von Android 12 aus ("Swiss IT Magazine" berichtete). Offenbar haben die Google-Entwickler in der neuen Android-Version die Unterstützung für Share Sheets von Drittherstellern nun abgesägt. Beim Share Sheet handelt es sich um den Share-Dialog, den Android anzeigt, wenn aus einer beliebigen App heraus etwas geteilt werden soll. Dieser war bis anhin mit verschiedenen Tools – darunter etwa Sharedr – anpassbar, einzelne Hersteller wie Samsung hatten gar ein eigenes Share Sheet für ihre angepassten Betriebssysteme.

Zumindest für App-Entwickler ist dies nun deutlich schwieriger als zuvor, wie einem entsprechenden Ticket der Sharedr-Devs bei Google zu entnehmen ist, wie "Xda-developers" berichtet. Ein Google-Angestellter hatte in einer Antwort bestätigt, dass das von Sharedr gemeldete Verhalten gewollt sei und Google nie die Absicht gehabt habe, dass Apps den Sharing-Dialog selbst ersetzen könnten. Bisher nicht bekannt ist, wie Google mit der Implementierung Hersteller-spezifischer Share Sheets umgehen wird. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER