Swisscom erhöht Bandbreite seiner Internet-Abos
Quelle: Swisscom

Swisscom erhöht Bandbreite seiner Internet-Abos

Swisscom schraubt die Geschwindigkeit seiner Internet-Abos für Private und KMU in die Höhe und verdoppelt diese teilweise. Paare, Familien und Wohngemeinschaften sollen ausserdem von kostenlosen Zusatzpaketen oder einem Rabatt auf ihrem Mobile-Abo profitieren.
19. Mai 2021

     

Swisscom will seinen Kunden im Home Office entgegenkommen und erhöht die Bandbreiten seiner Internet-Abos, ohne dass den Nutzern dadurch Mehrkosten entstehen. Für Privatkunden erhöht sich die Geschwindigkeit des Abos Inone Home Internet S von 50 Mbit/s auf 100 Mbit/s und die des Abos Inone Home Internet M von 200 Mbit/s auf 300 Mbit/s. Und auch KMU profitieren von schnellerem Internet. Die Bandbreite von Business Internet S erhöht sich von 50 Mbit/s auf 100 Mbit/s.


Darüber hinaus überarbeitet Swisscom auch sein Vorteilsprogramm für all diejenigen, die im selben Haushalt leben und sowohl Internet- wie Mobile-Abos von Swisscom nutzen. Neu können Kunden zwischen tieferen monatlichen Abokosten oder wahlweise mehr kostenloser Zusatzleistung auswählen. Wie Swisscom erklärt, wird der neue Inone-Family-Vorteil per sofort automatisch an alle neuen Kunden, die die Voraussetzungen erfüllen, vergeben. Bestandskunden, die den bisherigen Inone-Vorteil erhalten, werden bei Vertragsverlängerung auf den neuen Family-Vorteil umgestellt. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Swisscom lanciert Security Assessment für KMU

4. Mai 2021 - Mit einem neuen Security Assessment will Swisscom KMU mit konkreten Empfehlungen zum Schutz ihrer IT, des Netzes und der Daten unterstützen.

Bei Swisscom ist jetzt Schluss mit 2G

14. April 2021 - Swisscom hat die letzten 2G-Systeme per Mitte April aus dem Netz genommen. Wer noch 2G-basierte M2M-Anwendungen einsetzt, muss dafür zu Sunrise wechseln.

Kommentare
Hisst das vielleicht, dass Swisscom das Messer bis zum Hals steht? ICh würde es nicht so schlecht finden. Es wird zeit, dass die Swisscom endlich ihr Hochpreis- und Elitegetue aufgibt und zu einem normalen Anbieter wird. Warte wir es mal ab.
Mittwoch, 19. Mai 2021, S.Bünzli



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER