Tonstörungen mit Mai-Update von Windows 10

(Quelle: Pixabay)

Tonstörungen mit Mai-Update von Windows 10

(Quelle: Pixabay)
18. Mai 2021 - Nach der Installation des aktuellen Mai-Update von Windows 10 kann es bei der Dolby-Digital-5.1-Wiedergabe zu Störungen wie etwa Quietschen oder Pfeifen kommen.
Es ist nicht das erste Mal, dass ein Windows-10-Update zu Problemen mit vorher einwandfrei funktionierenden Systemen führt. So auch mit dem aktuellen Mai-Update: Nutzer beklagen sich, dass die Audioausgabe nicht mehr richtig funktioniert. Die Rede ist von hohem Pfeifen oder Quietschen, das bei der Wiedergabe von Dolby-Digital-5.1-Inhalten auftritt. Wie "Windows Latest" berichtet, kann es indes neben den hochfrequenten Misstönen zu weiteren Störungen kommen. Die Rede ist von zu geringer Lautstärke sowie Aussetzern.

Das Quietsch-Problem hat Microsoft offiziell bestätigt und merkt an, dass die gestörte Wiedergabe primär im Dolby-Digital-5.1-Modus vorkommt. Die Stereowiedergabe funktioniere problemlos. Ausserdem gebe es keine Störungen, wenn die Wiedergabe über den Browser statt über Apps wie Musikplayer erfolgt. Microsoft empfiehlt zudem, die Option Spatial Sound nicht zu aktivieren. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER