Microsoft Teams bringt Gruppenchats mit externen Nutzern
Quelle: Microsoft

Microsoft Teams bringt Gruppenchats mit externen Nutzern

Bald werden Nutzer von Microsoft Teams Gruppenchats erstellen können, in die sie auch Personen ausserhalb ihrer Organisation involvieren können. Das Feature soll noch im Mai ausgerollt werden.
11. Mai 2021

     

Einmal mehr spendiert Microsoft seiner Unified-Communication-and-Collaboration-Lösung Teams ein interessantes neues Feature. Und zwar können Benutzer künftig Gruppenchats erstellen und Personen ausserhalb ihrer Organisation mit einbeziehen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass alle Benutzer die externen Zugriffsfunktionen aktiviert haben (via "MSPoweruser").


Wie der offiziellen Roadmap von Microsoft zu entnehmen ist, ist das Feature noch immer in Entwicklung, soll aber noch im Laufe des Monats Mai weltweit ausgerollt werden. Die neue Funktion wird sowohl für die Mobile Apps als auch für die Desktop-Version von Teams erhältlich sein. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Teams-Profilmenü wird überarbeitet

5. Mai 2021 - Damit der Wechsel zwischen Accounts einfacher wird, lagert Microsoft einige Funktionen aus dem Profilmenü von Teams in ein neues Menü aus und verlegt den Account-Wechsel in die oberste Menüebene.

Automatische Meeting-Aufzeichnung für Teams

3. Mai 2021 - In Microsoft Teams soll man schon bald direkt aus dem Kalender bei der Meeting-Planung festlegen können, dass das Meeting automatisch aufgezeichnet wird.

10 Antworten zum Telefonieren mit Teams

1. Mai 2021 - Im Zuge der Pandemie hat die digitale Kollaboration enorm an Bedeutung gewonnen – gerade via Microsoft Teams. Häufig noch nicht integriert ist jedoch die Telefonie, obwohl dies meist möglich wäre. Die wichtigsten Fragen hierzu beantworten wir an dieser Stelle.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER