Oppo eröffnet lokales Contact Center in der Schweiz

Oppo eröffnet lokales Contact Center in der Schweiz

(Quelle: Oppo)
27. April 2021 - Oppo Schweiz betreut Kunden bei Support-Anliegen ab sofort über ein lokales Contact Center. Dazu ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit der Schweizer Firma Callpoint eingegangen.
Oppo Schweiz hat in Partnerschaft mit der Schweizer Firma Callpoint ein lokales Contact Center eröffnet. Durch das Call Center vor Ort garantiert will das Unternehmen seinen Kunden "kompetente Beratung ohne Sprachbarrieren" anbieten.

Bislang wurden Kundenanfragen über ein zentrales Oppo Service Center in Europa abgewickelt. Mit dem neuen Schweizer Contact Center will Oppo seiner hiesigen Klientel nun eine für den Schweizer Markt zugeschnittene Servicequalität anbieten. So erhalten Kunden durch die Mitarbeitenden der Firma Callpoint in Schweizerdeutsch, Hochdeutsch, Französisch, Italienisch und Englisch Auskunft und Unterstützung bei technischen Anliegen rund um Oppos Geräte.

"Unser Ziel ist es, in Sachen Online-Support zu den besten und innovativsten Firmen im Consumer-Electronics-Bereich zu gehören. Dies erreichen wir nur durch kompetente und zuverlässige Beratungen und Top-Kundensupport. Wir möchten unserer Kundschaft einen Premium-Service liefern und uns über den Aftersales-Support differenzieren. Ein lokales Contact Center ist dabei absolut essenziell. Zudem setzen wir wo immer möglich auf lokale Arbeitskräfte – sei es bei unserem Team, unseren Agenturen und nun beim Call Center", so Daniel Meier, General Manager Oppo Schweiz. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER