Rollout für Taskbar-News in Windows 10 gestartet

Rollout für Taskbar-News in Windows 10 gestartet

(Quelle: Microsoft)
25. April 2021 - Windows 10 wird demnächst über die Taskbar Nachrichten einblenden. Diese lassen sich den persönlichen Vorlieben anpassen oder auch gänzlich ausblenden.
Im jüngsten Insider-Built hat Microsoft ein Widget namens News and Interests untergebracht ("Swiss IT Magazine" berichtete). Während es im Normalfall etliche Monate dauert, bis ein neues Feature aus den Insider-Builds Eingang in die finalen Versionen findet, will Microsoft bei den News offenbar mehr Gas geben. Wie der Konzern in einem Blog-Beitrag bekanntgibt, ist der Rollout der Nachrichteneinblendungen in diesen Tagen gestartet.

Mit der neuen Funktion sollen User bei der Suche nach relevanten und qualitativ hochstehenden Inhalten unterstützt werden. Als Themenbereiche nennt Microsoft neben Nachrichten, Wettermeldungen, Sportresultate, Aktienkurse oder Verkehrsmeldungen. Wenn man gerade keine Zeit hat, um auf eine der Headlines zu klicken, lassen sich die Inhalte auch abspeichern, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu lesen. Welche Themenbereiche angezeigt werden, kann der Anwender selber bestimmen oder alle Einblendungen auch gänzlich ausschalten. Ebenfalls soll es möglich sein, die Quellen der Meldungen festzulegen. Administratoren haben zudem die Möglichkeit, die Einstellungen über die Gruppenrichtlinien oder via Endpoint Manager zu setzen.

Während der Rollout wie erwähnt angelaufen ist, wird es aber noch Wochen oder gar Monate dauern, bis alle Anwender von den Taskbar-News Gebrauch machen können. Vorerst werden Systeme mit Windows 10 v1909 und neuer bedient, die bereits das Mai-Update aufgespielt haben. (rd)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER