Xiaomi lanciert Airpower-Klon
Quelle: Apple

Xiaomi lanciert Airpower-Klon

Nach langer Entwicklung hat Apple 2019 seiner Airpower-Ladematte (Bild) den Stecker gezogen. Nun bringt Xiaomi ein sehr ähnliches Produkt auf den Markt.
29. März 2021

     

Xiaomi hat im Rahmen eines Launch-Events (siehe Video) unter anderem auch Zubehör gezeigt (via "9to5Mac"). Daraus sticht vor allem eines hervor, nämlich eine Ladematte zum kabellosen Aufladen von Geräten. Pikant: Das neue Produkt von Xiaomi ähnelt sehr stark der Ladematte namens Airpower von Apple, deren Entwicklung nach etlichen Problemen 2019 eingestellt wurde ("Swiss IT Magazine" berichtete). Xiaomi erklärte ausserdem, die Entwicklung der eigenen Ladematte habe ziemlich genau dann begonnen, als Apple der Airpower den Stecker zog.


Speziell ist aber auch der Preis von Xiaomis Ladematte, so soll dieser bei rund 90 US-Dollar liegen. Sie soll ausserdem bis zu 20 Watt Strom pro verbundenes Gerät liefern. Eine Apple Watch kann damit aber offenbar nicht aufgeladen werden, und auch scheint noch fraglich zu sein, ob die Ladematte von Xiaomi jemals ausserhalb von China in den Verkauf gelangt. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Apple werkelt an Airpower-Ersatz, bekommt aber Konkurrenz

26. August 2020 - Nach dem Airpower-Flop soll Apple an einer neuen Kabellos-Ladematte arbeiten, gleichzeitig bringt ein Start-up namens Aira bereits eine neue Multi-Device-Ladetechnologie auf den Markt. Ein erstes Gerät auf dieser Basis (Bild) ist schon bestellbar.

Apple Airpower offenbar noch nicht vom Tisch

24. März 2020 - Airpower, die drahtlose Ladematte für Smartphones von Apple, deren Entwicklung mehrere Jahre dauerte und im letzten Sommer eingestellt wurde, soll nun intern wieder in Arbeit sein.

Apple cancelt Wireless-Ladematte Airpower

1. April 2019 - Apple hat die Wireless-Charging-Matte Airpower vollständig gecancelt und verweist auf Schwierigkeiten bei der Erfüllung der eigenen Qualitätsstandards.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER