Samsung präsentiert ersten 512-GB-DDR5-DRAM-Riegel
Quelle: Samsung

Samsung präsentiert ersten 512-GB-DDR5-DRAM-Riegel

Samsung hat einen Speicherriegel vorgestellt, der eine Kapazität von 512 GB erreicht. Eingesetzt werden soll das DDR5-DRAM-Modul im Bereich Supercomputing.
25. März 2021

     

Samsung kündigt an, sein DDR5-DRAM-Memory-Portfolio um den industrieweit ersten Speicherriegel mit einer Kapazität von 512 GB erweitert zu haben. Das Modul soll mit bis zu 7200 Megabit pro Sekunde die doppelte Performance von DDR4-Speicher liefern, wird allerdings (zumindest vorerst) nicht für den Heimgebrauch bereitstehen. Vielmehr sieht Samsung als Einsatzgebiet den High-Performance-Computing-Bereich, wo der Speicher in Supercomputern oder für AI- und ML-Aufgaben eingesetzt werden soll.


Erreicht wird die hohe Speicherkapazität auf dem begrenzten Platz durch eine Technologie namens Through Silicon Via (TSV), die auch in 3D-NAND-Chips verwendet wird und es ermöglicht, übereinander gestapelte Silizium-Layer miteinander zu verbinden. Im Falle des Speicherriegels verwendet Samsung acht Layer bestehend aus 16-GB-DRAM-Chips. Um den Energiebedarf zu kontrollieren setzt Samsung derweil auch die sogenannte High-K Metal Gate (HKMG)-Technologie. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

SSD 980: Samsung bringt erste SSD ohne DRAM

15. März 2021 - Mit der 980 VNMe SSD bringt Samsung die erste SSD ohne DRAM zum Kampfpreis, mit der man dank Host Memory Buffer (HMB)-Technologie keine Performance-Einbussen hinnehmen müssen soll.

Samsung beginnt Produktion von 16 GBit LPDDR5 DRAM

31. August 2020 - Samsung hat mit der Massenfertigung von schnellen LPDDR5-Speichermodulen für mobile Geräte begonnen. Hergestellt werden die Chips mit Hilfe extremer ultravioletter Belichtung.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER