Neue Suchmaschine zeigt Immobilienpreise

Neue Suchmaschine zeigt Immobilienpreise

(Quelle: ScopertyP/SITM)
5. März 2021 - Mit Scoperty ist eine neue Suchmaschine an den Start gegangen, die über Immobilienpreise in Deutschland Auskunft gibt. Die angezeigten Preise beruhen auf Schätzungen.
In Deutschland ist das Start-up Scoperty mit einer gleichnamigen Suchmaschine an den Start gegangen, welche Immobilienpreise für quasi beliebige Liegenschaften veröffentlicht. Wie "Golem" mit Bezug auf das die "Hannoversche Allgemeine" meldet, wird der Wert von Immobilien und einzelnen Wohnungen über Algorithmen ermittelt. Geschätzt werden neben der Grundstücksgrösse oder den Wohnflächen auch der Objekttyp, das Baujahr oder die Anzahl der Wohneinheiten. Hauseigentümer, die keinen Wert auf die Bekanntgabe des geschätzten Werts legen, haben die Möglichkeit, eine Veröffentlichung zu unterbinden. Mittlerweile sollen von den rund 40 Millionen Wohnimmobilien Deutschlands bereits 35 Millionen im Portal erfasst sein.

Wie die Schätzungen im Detail zustande kommen, darüber schweigt sich Scoperty aus. Die Basisdaten sollen von Katasterämtern, der Deutschen Post sowie dem Bundesamt für Kartographie und Geographie stammen. Doch wird offenbar auch mit dem Marktforschungsinstitut Infas 360 oder mit dem Unternehmen Strengmetter kooperiert, das im Auftrag von Banken und Versicherungen Immobilien bewertet. Man darf gespannt sein, ob Scoperty seine Dienste auch auf die Schweiz ausweitet. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER