Erstes Modul von Microsoft Viva kommt im März

Erstes Modul von Microsoft Viva kommt im März

(Quelle: Microsoft)
2. März 2021 - Rund um seine Konferenz Ignite hat Microsoft angekündigt, dass mit Viva Connections bereits im März das erste Modul seiner neuen Mitarbeiter-Plattform Viva generell verfügbar sein wird.
Anfang Februar hat Microsoft mit Viva eine neue Mitarbeiter-Plattform in Aussicht gestellt, die auf Microsoft 365 und Teams aufbaut ("Swiss IT Magazine" berichtete). Dabei wird Viva in vier Anwendungen unterteilt, namentlich Viva Connections, Viva Insights, Viva Learning und Viva Topics. Wie die Redmonder im Rahmen der Konferenz Ignite 2021 nun melden, wird mit Viva Connections für Desktops diesen März das erste Modul generell verfügbar sein.

Viva Connections dient der Bereitstellung von Inhalten, Unternehmensmitteilungen, Richtlinien oder anderweitigen Unternehmensinterna, aber auch Interaktionen mit Communities sollen möglich sein.

Während die Desktop-Version bereits diesen Monat lanciert wird, müssen sich die Anwender bei der Mobile-Version noch etwas gedulden. Microsoft stellt diese neu für Sommer 2021 in Aussicht. Mit Viva Insights soll zudem ein weiteres Modul im April 2021 folgen, das aktuell in einer Public Preview zur Verfügung steht. Ebenso soll im April eine öffentliche Vorabversion von Viva Learning bereitstehen, während die finale Version für später in diesem Jahr angekündigt wird. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER