Digitale Swisstopo-Geodaten kostenlos nutzbar
Quelle: Swisstopo

Digitale Swisstopo-Geodaten kostenlos nutzbar

Swisstopo will die digitale Transformation unterstützen und stellt sämtliches digitales Kartenmaterial kostenlos für Bevölkerung und Unternehmen zur Verfügung. Dieses kann gar für kommerzielle Zwecke gratis genutzt werden.
1. März 2021

     

Swisstopo – das Bundesamt für Landestopografie – stellt sämtliche digitale Geodaten frei und kostenlos für alle Bürger und hiesigen Unternehmen zur Verfügung. Damit sollen Private wie Unternehmen befähigt werden, neue Informationsdienstleistungen zu entwickeln, wie es vonseiten Swisstopo heisst. Die Produkte, darunter etwa Landeskarten, Luftbilder und geologische Vektordaten, werden als Open Government Data (OGD) zur Verfügung gestellt, der Schritt ist Teil der der im November 2018 vom Bundesrat verabschiedeten "Strategie für offene Verwaltungsdaten in der Schweiz 2019 - 2023". Die Daten können für alle – auch kommerzielle – Zwecke unter Angabe der Quelle genutzt werden.


Der Grossteil der Daten kann von den Anwendern selbst gratis heruntergeladen werden, ältere Aufnahmen und historisches Kartenmaterial kann auf Anfrage bei Swisstopo bestellt werden, wobei die administrativen Kosten selbst übernommen werden müssen.

Der Bund rechnet damit, dass besonders professionelle Anwender von der Öffnung der Daten profitieren werden, etwa, indem diese nun kostenlos für innovative Produkte genutzt werden können. Man wolle damit einen Dienst für Innovation und wirtschaftliches Wachstum leisten und die digitale Transformation in der Schweiz unterstützen. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Bundesamt für Statistik und Uni Neuchâtel kooperieren in Sachen KI

28. Februar 2021 - Die Universität Neuchâtel und das Bundesamst für Statistik haben ein Kooperationsabkommen unterzeichnet und wollen damit die Zusammenarbeit bei Statistikmethoden, Datenwissenschaft und Künstlicher Intelligenz intensivieren.

SAP Schweiz baut Bundes-Cloud auf

1. Februar 2021 - SAP Schweiz hat das Rennen um den Aufbau der Cloud-Infrastruktur des Bundes für sich entschieden. Damit kann der Dienstleister nun für 123 Millionen Franken den Grundstein für die neuen SAP-Instanz des Bundes legen.

Neue Swisstopo-App lanciert

24. Juli 2020 - Swisstopo hat eine neue Karten- und Geodaten-App lanciert. Sie bringt Landeskarten mit weiteren Themen wie Wandern, Velofahren, Schneesport oder Aviatik zusammen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER