Automatische Zoom-Untertitel für alle User

(Quelle: Zoom)

Automatische Zoom-Untertitel für alle User

(Quelle: Zoom)
28. Februar 2021 - Bis zum Herbst können auch Nutzer der kostenlosen Zoom-Version die automatisch generierten Untertitel nutzen. Allerdings steht das Feature nach wie vor nur in englischer Sprache zur Verfügung.
Die Videokonferenz-Software Zoom bietet der zahlenden Anwenderschaft schon seit geraumer Zeit eine automatische Untertitelfunktion namens Live Transcription. Tauben und schwerhörigen Nutzern wird damit die Teilnahme an einem Meeting deutlich erleichtert. Wie der Anbieter jetzt ankündigt, will man die Option, den gesprochenen Text KI-gestützt transkribieren zu lassen, ab sofort auch den Nutzern der Gratis-Version zur Verfügung stellen. Das Angebot ist allerdings zeitlich beschränkt und gilt vorläufig nur bis Herbst; ein konkretes Datum wird nicht genannt. Dazu verlangt Zoom, dass sich alle Nutzer, die von der kostenlosen Transkribierung Gebrauch machen wollen, vorab registrieren müssen, worauf sie per Mail die Freischaltungsdaten erhalten.

Da offenbar mit grossem Interesse gerechnet wird, bittet das Unternehmen bereits heute um Verständnis bei möglicherweise längeren Bearbeitungszeiten. Hinzu kommt eine weitere Einschränkung: Die Transkribierungsfunktion steht derzeit nur in englischer Sprache zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER