Chrome-Update behebt 16 Sicherheitslecks
Quelle: Google Chrome

Chrome-Update behebt 16 Sicherheitslecks

Google hat den Chrome-Browser für Windows, Linux und MacOS auf die Version 87.0.4280.141 aktualisiert und eliminiert mit dem Update 16 Sicherheitsschwachstellen.
8. Januar 2021

     

Google hat ein Update für den Chrome-Browser veröffentlicht, mit dem in erster Linie sicherheitsrelevante Schwachstellen adressiert werden. Mit dem Update werden die Windows, Linux- und MacOS-Ausführungen des Browsers auf die Version 87.0.4280.141 aktualisiert.

Wie Google in den Release Notes bekannt gibt, enthält das Update 16 Security Fixes. Bei 12 der Schwachstellen wird das Risiko als hoch beurteilt. Details zu den Lecks lässt Google wie gewohnt erst verlauten, wenn eine Mehrheit der Anwender das jetzt vorliegende Update eingespielt hat. Daneben wurden im vorliegenden Release eine ganze Reihe an Änderungen zur Verbesserung von Stabilität und Performance vorgenommen.


Die Windows-Ausführung der neuen Chrome-Version steht in unserer Freeware-Library zum Download zur Verfügung. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Chrome mit besserer Antivirus-Integration unter Windows 10

30. November 2020 - Antivirus-Programme können Chrome-Downloads unter Windows 10 stören, so dass es zu Problemen beim Speichern von Bookmarks und Dateien kommen kann. Nun arbeitet Google an der Behebung des Problems.

Chrome-Adresszeile unterstützt Befehlseingabe

27. November 2020 - Will man im Chrome-Browser etwa den Cache löschen, lässt sich der Befehl neu direkt in die Adresszeile eintippen. Die neue Funktion ist ab Chrome 87 verfügbar und trägt die Bezeichnung Chrome Actions.

Chrome 87 verspricht deutlich mehr Tempo und neue Funktionen wie Tab Search

18. November 2020 - Google hat die Version 87 von Chrome bereitgestellt und spricht beim Release vom grössten Performance-Sprung in Jahren. Ausserdem veröffentlicht: Chrome für Apples M1-Chip.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER