--->

Threema ist ab sofort Open Source

Threema ist ab sofort Open Source

(Quelle: Threema)
21. Dezember 2020 - Ab heute sind die Threema-Apps Open Source. Zur Feier senkt der Hersteller den App-Preis bis 28. Dezember um 50 Prozent.
Threemas kryptographische Verfahren sind seit jeher umfassend dokumentiert, die korrekte Anwendung der Verschlüsselung liess sich immer schon selbständig nachprüfen, und externe Audits haben die Sicherheit des Systems wiederholt bestätigt.

Trotzdem hat das Unternehmen im September angekündigt, noch einen Schritt weiterzugehen. Um volle Transparenz zu schaffen, ist nun der gesamte Quellcode der Threema-Apps öffentlich einsehbar. Der Code unterliegt der AGPLv3-Lizenz, und dank Reproducible Builds lässt sich (vorerst unter Android) verifizieren, dass er mit dem übereinstimmt, welcher den Apps in den Verkaufsplattformen zugrunde liegt. Aus diesem Anlass gibt es die Threema App aktuell und bis am 28. Dezember zur Hälfte des üblichen Preises.

Was genau Threema zu diesem Schritt bewogen hat und wie der Prozess zur Offenlegung des Quellcodes aussah, können Sie in unserem Interview mit Roman Flepp nachlesen. Alle Informationen zum Herunterladen und Kompilieren des Quellcodes sowie zum Reproduzieren der App finden sich hier: threema.ch/open-source (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER