--->

.NET 6.0 bereits in der Pipeline

.NET 6.0 bereits in der Pipeline

1. Dezember 2020 - Nur kurz nach dem Erscheinen von .NET 5.0 wird schon die Roadmap für Version 6.0 präsentiert. Microsoft verspricht mehr Integrationen und tiefere Einstiegshürden.
(Quelle: Microsoft)
Nachdem Mitte November 2020 .NET 5.0 erschienen ist ("Swiss IT Magazine" berichtete), präsentiert Microsoft auf Github und Themesof.net nun bereits die Roadmap für .NET 6.0, welches im November 2021 öffentlich gemacht werden soll (via "Heise"). Neu in .NET 6.0 sind unter anderem der Ahead-of-Time-Compiler, weiter sollen die Anwendungsgrössen von .NET-Anwendungen durch Verbesserungen beim Application Trimming optimiert werden können. Weiter gibt es für Xamarin eine Integration, womit die Cross-Platform-Entwicklungsumgebung dieselben SDK und Klassenbibliotheken wie andere .NET-Applikationen nutzen kann. Allerdings soll die Namensgebung dabei auf .NET for iOS und .NET for Android statt dem alten Xamarin.Forms geändert werden. Auch wird Microsoft bei .NET 6.0 an der Integration von Google RPC arbeiten.

Der Einstieg für neue Entwickler soll daneben vereinfacht werden, etwa indem .NET 6.0 als Standardeinstellung in Visual Studio Community Edition gesetzt wird. Die älteren Frameworks sollen dabei aber weiter verfügbar sein. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER