Gelöschte Mails erscheinen erneut im Outlook-Posteingang
Quelle: Microsoft

Gelöschte Mails erscheinen erneut im Outlook-Posteingang

Outlook-Nutzer klagern darüber, dass gelöschte Mails erneut im Posteingang erscheinen und als ungelesen gekennzeichnet sind. Microsoft hat das Problem bestätigt.
13. November 2020

     

Derzeit häufen sich Klagen von Outlook-Nutzern über gelöschte Mails, die wieder als ungelesene Nachrichten im Posteingang auftauchen, wie Günter Born in seinem Windows-Blog berichtet. Offenbar tritt das Problem insbesondere bei der Einbindung externer Konten zutage.

Microsoft hat das Problem diese Woche in einem Support-Beitrag bestätigt und erklärt, das Outlook-Team untersuche aktuell das Problem werde umgehend informieren, sobald eine Lösung verfügbar sei.


Auf den Outlook.com-Supportseiten findet sich derweil ein Workaround, der sich im Alltag allerdings als wenig praxistauglich erweisen dürfte, da der Aufwand doch eher hoch ist. Stammen die Mails von einem eingebundenen, externen Konto, empfiehlt Microsoft, man solle die Mails direkt beim externen Dienst, etwa Gmail, löschen. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Outlook weltweit ausgefallen

1. Oktober 2020 - Microsoft kämpft derzeit mit einem globalen Ausfall seines Outlook-Service. Betroffen sind die Web-Version, Outlook.com sowie Outlook auf dem Desktop und dem Mobile-Gerät.

Login-Ausfall bei Office, Outlook und Teams

29. September 2020 - Bei den Cloud-Services von Microsoft fielen die Login-Systeme aus, was vielen Nutzern verunmöglichte, die Dienste zu nutzen. Betroffen waren Office 365, Teams und Outlook.

Office-Update bringt Probleme bei Outlook-Suche

17. Mai 2020 - Seit einigen Tagen klagen Outlook-Nutzer darüber, dass sich die Suchfunktion nicht mehr nutzen lasse. Microsoft hat den Fehler bestätigt und arbeitet an einer Korrektur.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER