iOS 14.2: Endlich kommt das Fondue-Emoji

iOS 14.2: Endlich kommt das Fondue-Emoji

(Quelle: SITM)
4. November 2020 - Neben integrierter Musikerkennung via Shazam, neuen Wallpapers und diversen weiteren Detailverbesserungen bringen iOS und iPadOS 14.2 nun die Anfang Jahr vorgestellten über 100 neuen Emojis.
Die nächste Version von Apples Mobilbetriebssystemen, iOS 14.2 und iPadOS 14.2, steht kurz vor der Veröffentlichung. Eine stabil laufende Public Beta, die dem Release-Kandidaten entspricht, gibt es bereits. Die neue Ausgabe wartet mit zahlreichen Detailneuerungen auf, unter anderem sind nun die über hundert neuen Emojis implementiert, die das Unicode-Konsortium im Januar angekündigt hatte ("Swiss IT Magazine" berichtete). Darunter findet sich neben zahlreichen genderneutralen Symbolen, einem Smiley mit Mund-Nasenschutz und dem ausgestorbenen Vogel Dodo auch das von manchen Schweizern sehnlichst erwartete Fondue-Emoji. Das Fondue wird in den Apple-Betriebssystemen durch ein rotes Caquelon mit zwei Fonduegabeln symbolisiert; das Emoji findet sich in der Liste zwischen den Symbolen für Paella und Dosen-Pelati.

Neben acht neuen Wallpapers bietet iOS 14.2 zudem integrierte Song-Erkennung via Shazam, die sich über das Kontrollzentrum unauffällig starten lässt. Die Musik-App sowie das zugehörige Lockscreen-Widget zeigen Vorschläge für Musik und Podcasts an, wenn gerade nichts abgespielt wird, und der Lautstärkeregler wird grösser und damit fingerfreundlicher dargestellt. (ubi)
(Quelle: SITM)
iOS und iPadOS 14.2 ermöglichen Musikerkennung via Shazam direkt aus dem Kontrollzentrum (Quelle: SITM)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER