Serviceprogramm für fehlerhafte Airpods Pro

Serviceprogramm für fehlerhafte Airpods Pro

(Quelle: Apple)
3. November 2020 - Bei den aktuellen Airpods Pro gibt es offenbar Fehler beim Noise Cancelling. Apple hat nun das Serviceprogramm gestartet und verspricht einen kostenlosen Austausch der Geräte.
Apple hat in einer Stellungnahme den Start eines Serviceprogramms für defekte Airpods Pro eingeleitet. Die Defekte scheinen mit der Noise-Cancelling-Funktion zusammenzuhängen. Die nachfolgenden Fehler wurden entdeckt. Wer diese Symptome bei seinen Airpods Pro beobachtet, erhält einen kostenlosen Austausch bei Apple:

"Knisternde oder statische Töne, die sich in lauten Umgebungen, beim Training oder beim Sprechen am Telefon verstärken."

"Die aktive Geräuschunterdrückung funktioniert nicht wie erwartet, beispielsweise Verlust des Bassklangs oder Verstärkung von Hintergrundgeräuschen, zum Beispiel Strassen- oder Fluglärm."

Betroffen sein soll laut Apple jedoch nur ein kleiner Prozentsatz der Produktion, die betroffenen Geräte wurden allesamt vor dem Oktober 2020 produziert, so Apple.

Kunden können für den Service einen autorisierten Apple-Partner aufsuchen, einen Termin im Apple Store vereinbaren oder den Online-Support konsultieren. Apple will die betroffenen Airpods auf die korrekte Produktions-Charge überprüfen und im Fall eines Defekts einzelne oder beide In-Ear-Headphones ersetzen. Das Case, welches nicht vom Fehler betroffen ist, wird nicht ersetzt. Auch verlängert sich der Garantieanspruch beim Austausch nicht. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER