Zwei Sicherheitslücken in NAS von Qnap
Quelle: Qnap

Zwei Sicherheitslücken in NAS von Qnap

Qnap hat ein Update für die eigenen NAS herausgebracht, das zwei Sicherheitslücken schliesst. Nutzer sollten ihre Geräte schnellstens aktualisieren, da Angreifer sonst Befehle auf den NAS ausführen könnten.
28. Oktober 2020

     

In einer Sicherheitswarnung bestätigt Qnap, Hersteller von Netzwerkspeichergeräten, dass im hauseigenen Betriebssystem QTS zwei Sicherheitslücken mit den Kennzeichnungen CVE-2020-2490 und CVE-2020-2492 klaffen, deren Schweregrad als mittel eingestuft wird. Angreifer könnten von ausserhalb auf die NAS zugreifen und dann verschiedene Befehle auf den Geräten ausführen.


Qnap hat die beiden Lücken in Version 4.4.3.1421 Build 20200907 bereits geschlossen. Nutzern von entsprechenden Geräten von Qnap wird geraten, ihre Betriebssysteme umgehend zu aktualisieren, um die Gefahr eines erfolgreichen Angriffs zu bannen. Bereits Anfang September hatte Qnap in QTS mehrere schwerwiegende Lücken geschlossen. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Sicherheitsupdate für Qnap-Firmware

3. September 2020 - Der NAS-Hersteller Qnap stopft mit neuen Firmware-Versionen einige gefährliche Lecks in seinem NAS-Betriebssystem.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER