Huawei ist in der Schweiz auf Personalsuche

Huawei ist in der Schweiz auf Personalsuche

(Quelle: Huawei)
27. Oktober 2020 - Der chinesische Konzern Huawei will in der Schweiz beim Personal kräftig aufstocken. So soll der Personalbestand bis Ende 2021 von 300 auf 550 Mitarbeiter erweitert werden.
Das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei will seine Aktivitäten in der Schweiz ausbauen. Bis Ende nächsten Jahres will das Unternehmen die Zahl der Beschäftigten von derzeit 300 auf 550 fast verdoppeln.

Huawei will bis Ende 2021 weitere 190 Forscher und Entwickler in der Schweiz einstellen, so Huawei Schweiz-Chef Haitao Wang in einem Interview mit der Westschweizer Zeitung "L'Agefi" (Paywall). Dies bedeutet, dass Huawei in der Schweiz 250 Mitarbeiter im Forschungs- und Entwicklungs-Sektor beschäftigen würde. "Wir wollen den Personalbestand in der Schweiz praktisch verdoppeln", so Haitoa Wang.

"Wir sind mit unserer Leistung auf dem Schweizer Markt relativ zufrieden. In den letzten zwölf Jahren war das Geschäftsniveau gut und der Gewinn des Unternehmens ist auf hohem Niveau", meint Wang weiter. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER