Infomaniak öffnet sein Ökosystem für KMU
Quelle: Infomaniak

Infomaniak öffnet sein Ökosystem für KMU

Infomaniak bietet Unternehmen ab sofort unter anderem die Möglichkeit, über ihren eigenen Domainnamen Videokonferenzen einzurichten und auf ihre Dateien und Postfächer zuzugreifen.
20. Oktober 2020

     

Unternehmen können künftig ihren eigenen Domainnamen nutzen, um auf die Collaboration-Tools von Infomaniak wie Kmeet oder Kdrive zuzugreifen. Diese Neuheiten sind ebenfalls für Infomaniak Mail, Terminkalender und Kontakte verfügbar, indem verschiedene URLs genutzt werden, wie etwa mail.ihr-domain-name.com, calendar.ihr-domain-name.com oder kmeet.ihr-domain-name.com/bezeichnung-des-meetings.

Unternehmen können Farben und Logo ihrer IT-Tools individuell anpassen. Diese Option ist für alle Kunden 100 Tage lang kostenlos und wird im Anschluss zu 50 Franken jährlich angeboten. Die Neuheit ermöglicht, Termine und Videokonferenzen zu planen oder Dateien und Dateianhänge in einem voll massgeschneiderten Ökosystem sicher freizugeben und auszutauschen. Unternehmen können so Einsparungen erzielen und auf Cloud-Lösungen verzichten, die zumeist im Ausland entwickelt und gehostet werden. Ausserdem entfällt damit die Nutzung eigener Server.


Die kostenlose Videokonferenzlösung Kmeet, die während des Lockdowns im April eingeführt wurde, enthält neu eine überarbeitete Oberfläche und neue Funktionen. Meetings können direkt in der Kdrive-Cloud gespeichert und überprüft oder mit Kontakten geteilt werden. Auch das Teilnehmer-Management-Tool wurde überarbeitet: Ein virtueller Wartebereich ermöglicht die Steuerung des Zugriffs auf ein Meeting, während die mobile App KmMeet (verfügbar für Android und iOS) den direkten Zugriff auf Meetings mit Online-Codes ermöglicht. (swe)



Weitere Artikel zum Thema

Infomaniak bietet Gratis-Videoconferencing

5. April 2020 - Der Schweizer Hosting Provider Infomaniak stellt per sofort eine auf Open-Source-Software aufbauende Videokonferenz-Lösung allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Infomaniak lanciert Schweizer Cloud-Speicherlösung Kdrive

3. Februar 2020 - Mit Kdrive bringt Infomaniak eine datenschutzkonforme Cloud-Alternative, die in der Schweiz gehostet wird.

Infomaniak hebt Wetransfer-Alternative auf 50 GB pro Übermittlung

30. Oktober 2019 - Mit dem File-Transfer-Dienst Swiss Transfer können neu bis zu 50 Gigabyte an Daten auf einmal übertragen werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER