Windows 10 entfernt Flash aus der Systemsteuerung
Quelle: SITM

Windows 10 entfernt Flash aus der Systemsteuerung

Ab Januar 2021 ist es endgültig aus mit Flash-basierten Anwendungen auf Windows 10: Microsoft verbannt Flash aus der Systemsteuerung.
19. Oktober 2020

     

Spätestens ab Anfang 2021 ist es endgültig aus mit Flash: Microsoft verbannt die bekanntermassen sicherheitskritische Flash-Technologie ein für alle Mal aus der Systemsteuerung, wie "Windowslatest" berichtet. Im Juni 2020 hatte Adobe dem Flash Player mit dem 31. Dezember 2020 ein endgültiges Enddatum auferlegt ("Swiss IT Magazine" berichtete).


Mit den kommenden Feature-Update, welches Anfangs 2021 erwartet wird, verbannt Microsoft den Security-geplagten Flash Player nun vollends aus dem Betriebssystem. Auch aus dem Chromium-Browser Edge wird Flash entfernt – der Build mit der Versionsnummer 88 ohne Flash-Integration ist derzeit im Dev Channel von Edge verfügbar. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Safari 14 kommt ohne Flash, dafür mit Check für kompromittierte Logins

25. Juni 2020 - Version 14 von Apples Browser Safari kommt neu ohne Adobe Flash, meldet den Nutzern dafür aber, wenn ihre Logins kompromittiert wurden, und unterstützt HPPT/3 und WebP sowie die Webextensions API.

Adobe Flash Player erhält Ablaufdatum

22. Juni 2020 - Adobe hat eine neue Seite aufgeschaltet, die Informationen über das bevorstehende Ende des Supports für den Adobe Flash Player des Unternehmens enthält. Den Informationen zufolge endet dieser am 31. Dezember 2020.

Firefox macht mit Adobe Flash endgültig Schluss

19. Mai 2020 - Mit Version 84 von Firefox, die im Dezember erscheinen soll, entfernt Mozilla Adobe Flash definitiv aus seinem Browser.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER