Chrome 86 mit Passwortcheck und mehr Hinweisen auf unsichere Downloads

Chrome 86 mit Passwortcheck und mehr Hinweisen auf unsichere Downloads

(Quelle: Pixabay)
7. Oktober 2020 - Die neue Chrome-Version 86 präsentiert kurze URLs und verbessert die Sicherheit.
Google hat seinen Chrome-Browser turnusgemäss in Version 86 freigegeben und mit erweiterten Sicherheitsfunktionen und besserer Performance versorgt. Die neue Auflage ist ab sofort für alle Betriebssysteme verfügbar. Eine augenfällige Neuerung findet sich in der Anzeige der URLs: Auf den ersten Blick präsentiert der Browser nun nur die Domain. Will man die gesamte URL sehen, muss man die Adresszeile anklicken. Dies gilt allerdings nicht für alle User auf einmal – zunächst wird die Neuerung testweise an einzelne Nutzer ausgerollt.

Neu ist zudem ein Passwortcheck, der vor Passwörtern warnt, die bereits gehackt wurden und nicht mehr verwendet werden sollten. Chrome fügt der Warnung einen Link zu der Seite hinzu, auf der sich das Passwort ändern lässt. Voraussetzung dafür ist, dass die Entwickler der betreffenden Website die passende URL zur Verfügung stellen. Weiterentwickelt hat Google zudem die Warnung bei unsicheren Downloads. Hier wird neu bei Web-Formularen mit unverschlüsselten Elementen sowie bei Dokumenten in den Formaten Exe, Zip und ISO gewarnt, falls diese nicht via HTTPS ausgeliefert werden.

Neben den neuen Features schliesst die neue Browserversion 35 Sicherheitslücken, wovon eine als kritisch eingestuft ist. Chrome 86 für Windows steht wie gewohnt in unserer Freeware Library zum Download bereit. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER